Paranuss-Buttermilch-Vollkornmbrot


Rezept speichern  Speichern

mit Emmer

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.08.2016



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

50 g Anstellgut (Roggenvollkorn)
125 g Roggenvollkornmehl
125 g Wasser

Für den Teig:

250 g Emmervollkornmehl
250 g Weizenvollkornmehl
250 g Dinkelvollkornmehl
500 g Buttermilch
2 EL Öl
15 g Salz
20 g Hefe
100 g Paranüsse, gehackte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden
Sauerteig führen indem man am Vortag alle Zutaten vermengt und bei Zimmertemperatur über Nacht gehen lässt.

Am Backtag 300 g Sauerteig (Rest ist wieder Ansatz) mit den restlichen Zutaten des Hauptteiges verkneten und kurz ruhen lassen. Nach Stretch and Fold bearbeiten, in ein bemehltes Gärkörbchen geben, abdecken und ca. 2 Stunden ruhen lassen.

Backofen vorheizen auf 220 Grad (ich habe einen Backstein verwendet, braucht aber eine längere Aufheizzeit). Brot unter Schwaden einschießen. Backzeit 40 - 50 Minuten. Garprobe mittels Klopf- oder Kerntemperaturprobe. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo stimmt man müsste 150g Wasser und 150g Roggenvollkornmehl nehmen. Ansonsten reichen 250g Sauerteig auch aus. Schlimm ist das nicht ;-) LG Patty

24.11.2018 13:53
Antworten
meckerschnecke

Liess sich wieder einmal super verarbeiten. Habe statt Paranusskerne Flohsamen, Leinsamen und Quinoaflocken beigegeben - bin gespannt. Einzig: Du schreibst 300g Sauerteig beigeben, den Rest als neuen Ansatz verwenden, aber die Gesamtmenge sind ja bereits 300g. Evtl. könntest du das noch ändern.

24.11.2018 13:48
Antworten