Früchte
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Salat
Snack
Vorspeise
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Garnelensalat mit Ingwer, Avocado und Gurke

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.08.2016



Zutaten

für
400 g Garnele(n), gekocht und geschält
3 EL Sojasauce
2 Chilischote(n)
5 EL Orangensaft oder Saft einer Orange
150 g Pflücksalat
1 Avocado(s)
etwas Ingwer
etwas Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 EL Zucker, braun
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Gurke(n)
etwas Koriander
etwas Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herausziehen. Eine Hälfte in Würfel schneiden, die andere Hälfte beiseitestellen. Die Chilischoten längs
halbieren, entkernen und möglichst klein hacken. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel
schneiden und zusammen mit der Sojasauce, dem Zucker und dem Orangensaft in eine Rührschüssel geben. Die Gurkenwürfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem
Stabmixer pürieren. Dann die Chilischoten unter das Dressing mischen.

Den Salat waschen und trocken schleudern und auf einer Platte oder einem Glasteller
anrichten. Die Garnelen abspülen und abtropfen lassen.

Die Avocado halbieren, den Stein herausnehmen. Von der Avocado einige dünne Scheiben
schälen, beiseitestellen und mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone beträufeln.
Den Rest der Avocado in kleine Stücke schneiden. Die 2. Gurkenhälfte würfeln, Koriander und Petersilie hacken und alles zusammen in das pürierte Dressing geben. Eventuell noch mit Salz
und Pfeffer nachwürzen.

Die Garnelen unterrühren, die dünnen Avocadoscheiben um/auf dem Salat verteilen und das Dressing mit den Garnelen auf dem Salat verteilen.

Dazu passen Baguette oder Backkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rupperich1

Sah toll aus und hat sich super angehört, war aber leider - abgesehen von der Schärfe der Chili - völlig geschmacklos und langweilig. 😕

27.03.2018 08:02
Antworten
Julchen210

Die Kombination der Zutaten hat mir gut geschmeckt. Das Dressing fand ich persönlich zu Sojasaucen lastig, obwohl ich mehr O-Saft und Honig statt Zucker genutzt habe.

03.11.2017 15:03
Antworten