Blumenkohlschnitzel mit Chilipanade an buntem Tomatensalat und Kartoffel-Blumenkohl-Püree


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.08.2016



Zutaten

für
2 m.-große Blumenkohl
2 Ei(er), Gr. M
100 g Paniermehl
1 TL Chiliflocken
4 EL Mehl
100 ml Olivenöl zum Braten

Für das Püree:

600 g Kartoffel(n)
150 ml Milch
5 EL Butter
etwas Muskatnuss, frisch gerieben
2 Stiele Majoran

Für den Salat:

500 g Tomate(n), frisch, rot, gelb und grün
1 Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl
3 EL Obstessig
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Zugedeckt in kochendem, leicht gesalzenen Wasser etwa 20 Minuten garen.

Inzwischen den Blumenkohl putzen, waschen, jeweils am Strunk halbieren und den am Strunk überhängenden Kohl abschneiden, sodass aus jedem Kohl 2 Scheiben entstehen. Den übrigen Kohl in Röschen teilen und nach etwa 10 Minuten zu den Kartoffeln geben.

Die Tomaten putzen, abspülen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln.
Den Obstessig mit 3 EL Olivenöl, etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und dem Zucker verrühren. Zwiebeln, Tomaten und Dressing mischen.

Die Eier verquirlen. Das Paniermehl mit den Chiliflocken mischen. Die Blumenkohlscheiben nacheinander zuerst im Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl wenden. In einer Pfanne 100 ml Olivenöl erhitzen und die Blumenkohlscheiben darin in 2 Portionen zugedeckt jeweils etwa 6 Minuten braten, dabei einmal wenden.

In einem Topf die Milch erwärmen. Den Kartoffel-Blumenkohl-Mix abgießen und zusammen mit Milch, Butter, etwas Muskat sowie etwas Salz zu Püree stampfen.

Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Alles auf Tellern anrichten und mit dem gehackten Majoran bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.