Tee-Hähnchen mit Bulgur


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 24.08.2016



Zutaten

für
4 Hähnchenbrüste, à 180 g
1 Liter Tee (Moringatee, aus einer losen Teemischung)
240 g Bulgur, instant
60 g Mandelstifte
1 Salatgurke(n)
3 Strauchtomate(n)
2 Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glatte
1 ½ Bund Minze
1 Zitrone(n), Saft davon
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 ½ TL Kreuzkümmel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. 1 l Moringatee aufgießen und die Hähnchenbrust in den Tee geben, aufkochen und 25 Minuten garen.

Inzwischen den Bulgur nach Packungsangabe zubereiten. Die Mandeln ohne Fett goldbraun rösten.

Die Tomaten vierteln. Gurke, Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Petersilie und Minze hacken. Alles unter den Bulgur mischen, mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Hähnchenbrust auf dem Bulgursalat anrichten, mit gerösteten Mandelstiften bestreuen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fagott_98

Habe das Rezept heute ausprobiert! Es war super lecker!!! Habe jedoch einfach einen Beutel grünen Tee genommen, da wir den anderen nicht im Haus hatten... Vielen Dank! (Wird es auf jeden Fall wieder geben)

27.07.2017 13:30
Antworten