Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
klar
Sommer
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kurkuma-Gurken-Eintopf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.08.2016



Zutaten

für
2 Kartoffel(n)
2 Gurke(n) (Feldgurken)
2 TL Kokosblütenzucker, Honig oder Zucker
3 Schalotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 TL Kurkumapulver
Schnittlauch
Blütenblätter (Calendula, Ringelblume)
Salz und Pfeffer
Balsamico Bianco
einige Stiele Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen und würfeln, mit etwas Salz in wenig Wasser kochen. Dann die Gurken schälen, der Länge nach vierteln und klein schneiden. Nach 5 Minuten zu den Kartoffeln geben, damit sie am Ende noch bissfest sind.

Schalotten und Knoblauch nicht zu klein schneiden und dazugeben. Kurkuma, Pfeffer, Zucker, Balsamico dazugeben und kochen, bis die Kartoffeln weich sind.

Den Dill schneiden und mit den Calendula-Blütenblättern am Ende dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.