Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2016
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 601 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2014
301 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

Dorade(n)
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
1 m.-große Aubergine(n)
1 m.-große Zucchini
1 m.-große Zwiebel(n)
12  Cherrytomate(n) oder Cocktailtomaten
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Bund Gartenkräuter * , frisch, gehackt, ca. 25 g, alternativ TK
4 Zehe/n Knoblauch
30  Oliven, je 15 schwarze und 15 grüne, ohne Stein
200 g Schafskäse
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
1/4 Liter Weißwein
10 EL Olivenöl
Zitrone(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini und Aubergine der Länge nach vierteln und dann in ca. 1 cm Stücke schneiden. Die Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Oliven halbieren. Die Lauchzwiebeln in ca. 1 cm Röllchen schneiden. Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Knoblauch fein hacken. Den Schafskäse würfeln. Die Zitrone in Spalten schneiden.

Die Doraden abwaschen und dann abtropfen lassen oder mit Küchenpapier abtupfen.
Nun leicht mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen, dann innen jede Dorade mit einem gestrichenen TL Kräuter bestreichen.

Außer Tomaten, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Schafskäse, ohne Salz und Pfeffer alle Zutaten in einer großen Pfanne mit 6 EL Olivenöl scharf anbraten (bei großer Hitze!).
Immer wieder wenden, sodass nichts verkohlt. Sobald das Gemüse Röstaromen entwickelt hat, mit einem Schuss Weißwein ablöschen (ca. 1/8 L). Nun mit Salz und Pfeffer würzen. Oliven, Tomaten und Lauchzwiebeln mit den gehackten Kräutern hinzugeben, nochmals aufkochen lassen und umrühren. Dann bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Die Doraden in 4 EL heißem Olivenöl von beiden Seiten ca. 1 Minute anbraten, dabei die Fische hin und her schieben, sodass die Haut nicht an der Pfanne anklebt. Danach die Hitze reduzieren und den Fisch bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten garen lassen. Mit dem restlichen Weißwein ablöschen und nochmals kurz aufkochen lassen.

Zwischenzeitlich die Schafskäse-Würfel unter die Gemüsepfanne mischen, dann die Doraden auf einem Teller anrichten und mit je einer Zitronenspalte garnieren. Den Sud von den Fischen unter das Gemüse mischen und dann neben den Doraden anrichten und servieren.

*Man kann nahezu alle grünen Gartenkräuter verwenden. Zum Beispiel: Salbei, Schnittlauch, Liebstöckel, Basilikum, Thymian, Zitronenmelisse, Oregano, Rosmarin, Bohnenkraut, Petersilie, Schnittlauch, Estragon etc.