Indien
Asien
Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Eintopf
Dünsten
Kartoffeln
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Vegetarisches Kartoffel-Linsen-Curry

Curryerlebnis, vegetarische Variante

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.08.2016



Zutaten

für
3 m.-große Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
60 g Linsen, grüne
400 ml Gemüsebrühe
2 TL, gehäuft Tomatenmark
1 EL Pflanzenöl
1 TL, gehäuft Ingwerpulver
2 TL, gestr. Currypaste, rot
1 TL, gehäuft Currypulver
1 TL, gehäuft Rohrzucker
1 Msp. Kreuzkümmel
2 Msp. Kardamompulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln müssen nicht zwingend geschält werden. Die Kartoffeln gut reinigen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in grobe Streifen zerteilen. Auch den Knoblauch fein hacken. Die Linsen abwiegen und bereitstellen. Die Gemüsebrühe vorbereiten.

In einem mittelgroßen Topf das Pflanzenöl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch im heißen Öl anschwitzen. Die Kartoffelwürfel hinzugeben und etwas anbraten. Die Currypaste und das Tomatenmark hinzugeben, gut umrühren und etwas anrösten lassen. Alles mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen. Die Linsen in den Topf geben und die Gewürze hinzufügen. Alles gut verrühren. Nun bei geringerer Hitze alles 25 Minuten köcheln lassen.

Um die erwünschte Konsistenz zu erreichen die restliche Gemüsebrühe nutzen. Die Linsen sollten nicht zu weich werden.

In der Garzeit als Beilage Reis vorbereiten. Ein frischer Blattsalat passt auch sehr gut als Beilage. Nur sollte dann die Konsistenz nicht zu flüssig sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Palatschinka

Das Gericht ist super lecker, das koche ich gerne nach. Mache dazu arabisches Brot (Teigfladen aus der Pfanne)

17.01.2020 10:50
Antworten
Boritz

Das freut mich - Super Idee - das passt gut! Vielen Dank

17.01.2020 17:02
Antworten
Dannebod

Tolles Gericht, schnell zubereitet! 5 Sterne 🌟

05.12.2019 19:40
Antworten
Boritz

Es freut mich wenn es geschmeckt hat. Vielen Dank Dannebod LG Boritz

05.12.2019 21:20
Antworten
Boritz

Vielen Dank Ingriduwe, freut mich wenn es euch geschmeckt hat. LG Boritz

21.07.2019 10:47
Antworten
emma111

Mmhh,eben gerade fertig gekocht und ich kann mich kaum vom Topf lösen.!!! Ich habe mit roten Linsen gekocht und noch etwas frischen Zitronensaft und gehackten Ingwer zugegeben, ist sehr lecker u d recht was scharf. Ich habe noch eine Mango Möhren Suppe gekocht und dazu gibts die leckeren Linsen als Beilage.Passt sicher prima zusammen.Danke fürs Rezept und liebe Grüße von Emma.

23.11.2016 22:07
Antworten
Boritz

Hallo Emma, Mango Möhren Suppe hört sich hervorragend an. Das versuche ich auch! Mein Dank auch an Dich für die gute Bewertung und die Tipps. LG Boritz

21.03.2017 19:43
Antworten
Nrathea

Ich habe es mit grüner Currypaste und roten Linsen gekocht. Auch sehr lecker!

13.11.2016 13:19
Antworten
Mellimaus007

Juchu ich bewerte mal als 1.

09.10.2016 14:29
Antworten
Boritz

Servus Mellimaus, das freut mich aber! Dachte schon es versucht keiner ;-)

11.10.2016 22:02
Antworten