Asien
einfach
fettarm
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
Pilze
Reis
Schnell
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatisches Gemüse mit Tofu

Fastenspeise der Buddhisten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.08.2016



Zutaten

für
200 g Tofu, frisch
150 g Pak Choi
200 g Paprikaschote(n), rot und grün
125 g Bambussprosse(n)
100 g Strohpilze oder Shiitake
25 g Morcheln, getrocknet
2 Knoblauchzehe(n)
125 g Sojasprossen, frische
300 ml Dashi, ersatzweise Gemüsebrühe
5 EL Öl
1 EL Zucker
etwas Salz
etwas Pfeffer
3 EL Sesamöl
4 TL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Morcheln in heißem Wasser 10 - 15 Minuten quellen lassen, anschließend abgießen und abtropfen lassen. Den Tofu und das Gemüse würfeln. Den Knoblauch fein hacken.

5 EL Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch kurz anschwitzen, dann das Gemüse und den Tofu dazugeben und 5 Minuten braten. Alles mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und die Dashi- oder Gemüsebrühe unterrühren. Die Speisestärke mit wenig Wasser anrühren und das Gemüse damit binden.

Die Sojasprossen darüber streuen und anschließend mit dem Sesamöl verfeinern. Dazu Basmatireis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.