Beilage
Braten
Getreide
Hauptspeise
Mittlerer- und Naher Osten
Reis
ReisGetreide
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Orientalische Couscous-Bällchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.08.2016



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
¼ TL Koriandersamen
1 Knoblauchzehe(n)
¼ TL Kurkuma
Chilipulver
Kreuzkümmel
Schwarzkümmel
Meersalz und Pfeffer
300 ml Wasser
2 Dattel(n), getrocknete, entsteint
200 g Couscous
100 g Kichererbsenmehl oder Weizenmehl Type 550, evtl. etwas mehr
Öl zum Braten
2 TL Sesam, schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 135 Min.
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und anschließend in Olivenöl anbraten. Die Koriandersamen im Mörser zerstoßen und dann zu den Zwiebeln mit dem Knoblauch sowie den anderen Gewürzen hinzugeben. Kurkuma sollte immer kurz mit angeschwitzt werden, nur so kann es seinen vollen Geschmack entfalten.

Nun mit Wasser auffüllen. Danach die Datteln würfeln und in den Topf geben. Aufkochen lassen und das Couscous einrühren. Kurz kochen lassen, dann muss der Couscous in ca. 10 Minuten gar ziehen. Anschießend 100 g Kichererbsenmehl oder Mehl einrühren und gut durcharbeiten. Die Masse muss jetzt kleben. Wenn sie das nicht tut, noch etwas Mehl oder Kichererbsenmehl dazugeben, sodass man Klöße daraus formen kann. Zu kleinen Bällchen drehen und diese für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schließlich in etwas Öl von allen Seiten braten und kurz vor dem Servieren mit Sesam bestreuen. Mit frischem Salat und Joghurtdip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lenilustig_liebt_kochen

Hey ich hab die Bällchen gestern Abend gemacht und auch gleich angebraten. Jetzt hab ich dringend eine Frage - die sind innen ziemlich klebrig - gehört das so? Ich werde sie heute Abend servieren und deshalb wäre es gut zu wissen ob das so geht?:( Vl liegts daran, dass ich sie nicht gut durchkühlen habe lassen? LG und vielen Dank

08.04.2017 08:08
Antworten
Connyluna

ein tolles Rezept. ging einfach und schmeckt sehr gut. wir hatten Knoblauchsoße dazu und Blattspinat. Danke für das tolle Rezept. LG Conny

13.10.2016 21:17
Antworten
harrdie

Danke für das Rezept! Das hebt die doch eher einfache, von mir trotzdem sehr geschätzte Beilage Couscous, auf ein ganz anderes Niveau - sowohl geschmacklich wie auch optisch. Und dabei ist die Zubereitung relativ wenig aufwändig, mal vom Formen der Bällchen abgesehen. Ich bin da nicht so geschickt. Btw ich habe eher 400 ml Wasser gebraucht, vorher war die Masse nicht klebrig genug und neigte zum Zerbröseln. Aber dann hat es geklappt und goldgelb gebraten sehen die Bällchen super aus. Wird bestimmt wieder gekocht!

22.08.2016 18:53
Antworten