Einlagen
gekocht
Hauptspeise
Rind
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rindfleischsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.08.2016



Zutaten

für
1 Rinderbeinscheibe(n)
2 ½ Liter Wasser
3 TL Salz
1 Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
3 TL Bouillon, gekörnte
100 g Suppennudeln
2 Stange/n Lauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Beinscheibe in einen Topf mit dem kaltem Wasser geben und aufkochen lassen. Den Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen und anschließend die Bouillon, die klein geschnittenen Zwiebeln, Lauch und Suppengrün hinzufügen. 1,5 bis 2 Std. auf dem Herd auf halber Stufe ziehen lassen.

Danach die weich gekochte Beinscheibe entnehmen und klein schneiden. Die Nudeln hinzufügen. Wenn die Nudeln gar sind, das Fleisch wieder hinzufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, da ich noch 2 Beinscheiben im Tiefkühlschrank hatte, probierte ich damit dein Rezept aus. Mit dem Bouillon wollte ich nur abschmecken, brauchte ich aber nicht denn die Suppe schmeckte auch so schon richtig lecker, besonders mit dem vielen Lauch........👍 Liebe Grüße Mooreule

20.03.2019 11:28
Antworten
gomi11

Mal so als Frage: Warum gekörnte Bouillon, wenn ich einen Rinderbrühe mit Fleisch und Knochen kochen will? Ich koche Fleisch und Knochen aus, weil ich KEINE Fertigprodukte mehr benutzen will.

07.02.2017 16:55
Antworten