Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 167 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Dinkelmehl Type 630
160 g Zucker
160 g Butter, zerlassene, lauwarm
1 Würfel Hefe, frische
1 TL Salz
500 ml Milch, 1,5%, lauwarm
200 g Cranberries, oder Sultaninen, diese aber vorher einweichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dinkelmehl, Zucker, Salz und die zerlassene Butter kurz mischen. Hefewürfel darüber zerbröckeln und die lauwarme Milch komplett dazugeben, auch die Cranberries dazugeben. Alles zusammen kräftig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Ich erledige diese Phase im Backofen und heize den Ofen auf 50 Grad hoch und nach einer Stunde nochmal, damit es der Teig schön kuschelig warm hat.

Nach zwei Stunden den Teig nochmal kräftig durchkneten, am besten von Hand. Knoten, Brötchen, Zöpfe oder Brezel formen, mit Ei bestreichen und ab in den Ofen. Bei 180 Grad mit Ober- und Unterhitze etwa 25 Minuten goldgelb backen.

Kurz abkühlen lassen und wer mag, kann die Brötchen mit Zuckerguss bestreichen. Die Cranberry-Brötchen schmecken herrlich und sind nicht nur bei Kindern beliebt.

Ich hoffe mein Rezept gefällt Euch und wünsche gutes Gelingen!