Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 126 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2016
51 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Graupen
1/2 Liter Gemüsebrühe
Zucchini
Tomate(n)
Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n), gelb
Knoblauchzehe(n)
4 EL Pflanzenöl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsebrühe mit den Graupen zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Graupen bei kleiner Hitze 20 Min. quellen lassen, die Brühe sollte zum Ende ganz eingekocht sein.

In der Zwischenzeit die Zucchini schälen, erst halbieren, dann in dünne Streifen und diese in kleine Stückchen schneiden. Die Stückchen in eine große Schüssel geben.

Die Tomaten waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Den Paprika halbieren, entkernen, die weißen Trennwände entfernen und die Schote in kleine feine Stückchen schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken oder durch eine Presse drücken.

Alles zu den Zucchini geben und gut vermischen.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und das Gemüse darin unter Wenden 5 Min. braten. Den Topf vom Herd nehmen und die gequollenen Graupen zufügen und gut untermischen. Sollten die Graupen verklumpt sein, kann man die Klumpen mit einem Kochlöffel zerdrücken.

Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Der Salat kann entweder heiß oder gekühlt gegessen werden.