Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2016
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 486 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2014
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Burger Buns:
50 g Weizenvollkornmehl
50 g Dinkelvollkornmehl
  Sesam
1/4 Würfel Hefe
50 ml Wasser, evtl. etwas mehr
1 Msp. Salz
  Für die Patties:
50 g Haferflocken
50 g Lupinenmehl
70 ml Wasser, heißes
1 TL Senf
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Currypulver
  Majoran
  Gemüse und Saucen nach Wahl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Brötchen das Mehl zusammen mit dem Salz vermischen. Hefe in warmen Wasser oder Milch auflösen und zu einem homogenen Teig verarbeiten. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Danach den Teig in 4 gleich große Kugeln formen und jede Kugel nass machen und in Sesam wälzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backrost geben und nochmals gehen lassen.

Während die Brötchen gehen die Haferflocken und das Lupinenmehl mit dem kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und zu 4 gleichgroßen Burgerpatties formen. Ein Backblech mit Öl bepinseln und die Patties darauf geben und bei 180 Grad Ober-Unterhitze in den Ofen schieben.

Nach ca 10 - 15 min die Patties einmal wenden und die Brötchen ebenfalls in den Ofen schieben. Beides nun noch 20 min backen.

Nun nach Belieben mit Salat, Tomaten, Ketchup etc. belegen und genießen.

Die Brötchen sehen zwar klein aus, machen aber ganz schön satt.