Italienische Schichtspeise

Italienische Schichtspeise

Rezept speichern  Speichern

Trifle

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 03.10.2005



Zutaten

für
150 g Löffelbiskuits
5 EL Pfirsichlikör oder Amaretto
500 g Beeren, gemischt, rot, TK
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
500 ml Milch
3 EL Zucker
250 g Mascarpone
250 g Quark (Magerquark)
1 süße Sahne
2 EL Zucker
½ Zitrone(n), den Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Biskuits grob zerbröseln, in eine Schüssel geben und mit Likör beträufeln. Gefrorene Beeren darüber verteilen (einige zur Verzierung zurück lassen). Vanillepudding nach Anweisung kochen, heiß über die Beeren geben, abkühlen lassen.
Mascarpone und Quark mit Zitronensaft und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Creme über den Pudding geben und verteilen. Im Kühlschrank mind. 3 Stunden durchziehen lassen.
Vor dem Servieren die restlichen Beeren auf der Creme verteilen. Lässt sich gut vorbereiten.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xeor

Hat jemand von euch das Rezept schon in einer Auflaufform gemacht? Ich frage mich ob 6 Portionen da reichen.

30.12.2017 13:08
Antworten
utekira

Hallo , sehr lecker nur koche ich den Pudding ohne Tüten . Lg Ute

14.03.2011 17:05
Antworten
SherryMoreno

Ich hab den Nachtisch für meine Schwiegereltern gemacht - die waren bei Bekannten zum Essen eingeladen. Als Obst hab ich 90% Kirschen und 10% Bananen genommen. Ich muss sagen, das war SUPER LECKER! Wir haben leider nur die "Kinderversion" gehabt. Für uns gab´s statt Likör Apfel-Kirsch-Saft. Aber so konnte der Zwerg bei uns auch mitspachteln. Kann ich nur empfehlen! Vorallem wenn man Gäste hat oder wo eingeladen ist -> OPTIMAL

26.07.2009 21:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

..gab es kürzlich für unsere Gäst - seeeehr leeeecker, kann man super vorbereiten. Prima Rezept - danke. elsi

27.01.2009 17:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo abcine, es kommt darauf an, was bei dir eine normale Salatschüssel ist. Die Zutaten für diese Schichtspeise ergeben ca. 1900 g, reichen für gut 6 Personen. Die Schüssel sollte eher zu groß, als zu klein, sein, wenn sie nur 3/4 voll ist macht ja nichts.

30.12.2008 08:23
Antworten
saralie299

Hallo! Trifle ist KEINE italienische Schichtspeise, sondern eine englische! (Aber das ändert ja nichts am Geschmack). Danke für das tolle Rezept! Libe Grüße Saralie

12.03.2008 10:59
Antworten
susan10

Hallo, habe am Wochenende das Rezept ausprobiert. Es war sehr lecker, auch den Gästen nhat es sehr gut geschmeckt. Das nächste Mal lasse ich aber die Mascarpone weg u. nehme dafür mehr Quark. LG Susan

13.03.2007 09:42
Antworten
Dicke13

war ganz ok, aber die beeren vielleicht vorher einsüssen, mir waren sie einfach zu sauer.

28.12.2006 10:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Marla, das ist ein tolles Rezept!!! Hab diese Nachspeise jetzt schon mehrer mal bei diversen Feieren serviert und sehr viel Lob eingestrichen. Läßt sich super gut vorbereiten und schmeckt oberlecker!! LG Tuss

19.01.2006 17:20
Antworten
gudrunsela

einfach nachzuarbeiten, schmeckt lecker

03.10.2005 20:41
Antworten