Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2016
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 114 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.03.2008
18 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Linsen, rote
1/4 Tasse Polenta oder Maismehl
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelte
1/2 Tasse Tomate(n), passierte
3 EL, gestr. Sriracha-Sauce
1 EL Kreuzkümmelpulver
1/2 TL Cayennepfeffer
Frühlingszwiebel(n), nur der grüne Teil, in feinen Ringen
4 Zweig/e Petersilie, gehackte
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen in einen Topf geben und mit 2 Tassen Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Die Linsen sollen matschig werden.

Die Linsen in eine größere Schüssel füllen und mit der Polenta vermengen, bis eine gleichmäßige Paste entstanden ist. Cumin und Cayennepfeffer gut untermischen und abkühlen lassen.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Tomaten und Srirachasauce zugeben und einige Minuten einkochen lassen. Die Masse zu den Linsen geben und unterheben. Wenn es fast ganz abgekühlt ist, die Frühlingszwiebeln und die Petersilie zufügen und mit Pfeffer und ordentlich Salz abschmecken.

Schmeckt am besten, wenn es einige Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist. Lässt sich auch super einfrieren. Schmeckt sehr gut mit etwas Weißbrot als Aufstrich oder zu Fladenbrot.