Brotspeise
Gemüse
Grillen
Hauptspeise
Käse
Party
Rind
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lieblingsburger mit Feldsalat und Feige-Dattel-Dressing

Einfach und mega saftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.08.2016



Zutaten

für
1 kg Rinderhackfleisch
1 große Gemüsezwiebel(n)
1 Feldsalat
4 Burgerbrötchen
8 kl. Scheibe(n) Käse, z.B. Gouda
1 Glas Mayonnaise
2 Zehe/n Knoblauch
Öl
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Essig (Feige-Dattel-Essig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen, zu Patties formen und beiseite stellen.

Mayonnaise mit gepressten Knoblauchzehen und ordentlich frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verrühren.

Aus Öl, Salz, Pfeffer, Salatkräutern und Feige-Dattel-Essig ein Dressing mixen und über den gezupften und gewaschenen Feldsalat geben.

Die Gemüsezwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden, mit Öl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und edelsüßem Paprika würzen (kann man auch schon am Vortag machen, dann ziehen die Gewürze schön in die Zwiebeln ein). Die Zwiebelstreifen in einer Pfanne glasig dünsten-

Die Patties nach Belieben grillen, braten oder im Backofen garen, kurz vor Ende der Garzeit mit dem Käse belegen.
Die Brötchen aufschneiden und aufbacken. Brötchen mit der Knoblauch-Mayonnaise bestreichen, Salat drauflegen, darauf das Fleisch, die Zwiebeln und den Deckel drauf (wer mag kann die Unterseite des Deckels mit Senf oder Ketchup bestreichen).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.