Gemüse
Haltbarmachen
Schnell
Sommer
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Brühgurken

eingelegte Gurken, DDR Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.08.2016



Zutaten

für
2 kg Gurke(n)
6 Stängel Dill mit Dolden und Blüten
5 Zwiebel(n)
1 kl. Bund Dill
6 Lorbeerblätter
1 kleine Chilischote(n)
100 g Senfkörner
10 Pimentkörner
30 g Pfefferkörner, bunte
2 große Knoblauchzehe(n)
2 Liter Wasser
750 ml Kräuteressig, 5 % Säure
4 EL Salz
200 g Zucker, nach Geschmack auch etwas mehr
1 m.-großer Meerrettich, ca. 10 cm
1 TL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 1480 Min.
Die Gurken waschen und säubern.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, bzw. hobeln, den Knoblauch vierteln und den Meerrettich in ca. 0,5 mm dicke Scheiben schneiden.

Das Wasser mit Essig, Zucker und Honig aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit wird geschichtet. In einem großen Gefäß Zwiebeln, Meerrettich, Chili, beide Dill Arten, Lorbeerblätter, Pimentkörner, Senfkörner und Pfefferkörner geben, je ca. die Hälfte von allem. Dann die Gurken auf die untere Schicht geben und den Rest der Zutaten hinzufügen. Sobald der Gurkensud kocht, kann er über die Gurken gegeben werden. Die Gurken müssen komplett mit dem Sud bedeckt sein.

Dann nur noch den Deckel drauflegen und 24 Stunden ziehen lassen, sobald die Gurken abgekühlt sind können sie gegessen werden.

Als Gefäß eignet sich alles was groß genug und verschließbar ist. Ich habe eine sehr große Tupperdose mit Deckel, funktioniert prima.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.