Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Überbackener Kritharaki-Pilz-Gemüseauflauf mit Leberkäse


Rezept speichern  Speichern

Ein Rezept für zwei

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 09.08.2016 495 kcal



Zutaten

für
100 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
Salzwasser
130 g Geflügelleberkäse
1 Zwiebel(n), rot
140 g Möhre(n)
120 g Champignons, braun
100 g Gemüsebrühe
n. B. Piri-Piri
20 g Schmand
3 Scheibe/n Käse nach Wahl
Salz und Pfeffer, grüner aus der Mühle
10 g Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die griechischen Nudeln in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen, über einem Sieb abschütten, kalt abbrausen und beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die geputzten Pilze in Scheiben schneiden. Die geschälten Möhren hobeln. Den Leberkäse klein würfeln.

Das Schmalz in einer größeren Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, die Zwiebel anschwitzen und die Pilze zugeben. Die Leberkäsewürfel und Möhrenscheiben unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten mitdünsten. Die Brühe zugießen und für weitere 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Den Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Schmand, Piri-Piri und die Nudeln unter das Pfannengemüse mischen und final abschmecken.

Den Pfanneninhalt in eine 28er Quicheform füllen und mit dem Käse abdecken. Auf der mittleren Schiene 20 Minuten überbacken. Die Garzeit kann variieren.

Den Auflauf auf Tellern anrichten, garnieren und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.