Backen
Frucht
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Naked Cake

für eine Springform von 26 cm und eine von 22 cm, ergibt ca. 25 Portionen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

180 Min. pfiffig 17.08.2016



Zutaten

für

Für den Biskuitboden: (26 cm Backform)

5 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
50 g Zucker
5 Eigelb
6 EL Wasser, heiß
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für den Biskuitboden: (22 cm Backform)

3 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
30 g Zucker
3 Eigelb
4 EL Wasser, heiß
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Creme: (Schokoladencreme)

200 g Schokolade, weiße
11 Blatt Gelatine
500 g Sahne
500 g Mascarpone
1 Vanilleschote(n)
80 g Zucker

Für die Creme: (Quarkcreme)

500 g Sahne
250 g Sahnequark
100 g Zucker
1 ½ Pck. Zitronenabrieb
3 Beutel Gelatinefix

Außerdem:

500 g Erdbeeren, geputzt und geviertelt
250 g Heidelbeeren, geputzt

Für die Dekoration:

etwas Puderzucker
einige Erdbeeren
einige Heidelbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Stunden Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 30 Minuten
Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Wenn das Eiweiß steif ist, 50 g Zucker einrieseln lassen und noch etwas weiter schlagen. Die Eigelb mit dem kochenden Wasser schaumig schlagen, danach den restlichen Zucker und den Vanillezucker hinzugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver darüber sieben und einrühren. Anschließend das Eiweiß unterheben.

Eine 26 cm-Backform fetten, den Boden mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Auf der mittleren Schiene 40 bis 45 Minuten bei 180 °C Umluft backen.

Den Teig für die 22 cm-Backform genauso zubereiten und die Backform entsprechend vorbereiten. Nach dem großen Boden 35 Minuten backen.

Beide Biskuitböden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann 2 mal quer teilen.

Für die Schokoladencreme die Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Gelatine in Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanille verrühren. Die Schokolade hinzugeben und die Sahne unterheben. Die Gelatine mit 3 EL Wasser auf dem Herd auflösen, kurz abkühlen lassen, dann unter die Masse geben. Die Masse 3 - 4 Minuten in den Kühlschrank geben und etwas gelieren lassen, sie zerläuft sonst auf den Böden.

Den unteren großen Boden auf eine Tortenplatte setzen. Eine Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen und 250 g der geviertelten Erdbeeren draufgeben. Mit dem mittleren Teil des großen Bodens abdecken und mit der anderen Hälfte der Creme und Erdbeeren genauso verfahren. Anschließend den Bodendeckel darauf legen und leicht festdrücken. Für 2 Std. kaltstellen.

Für die Quarkcreme die Sahne steif schlagen, den Quark mit Zucker und Zitronenabrieb verrühren und die Sahne unterheben. Anschließend das Gelatine fix hinzugeben.

1 EL Quarkcreme auf den großen Boden in die Mitte geben, Den ersten Teil des kleinen Bodens auflegen. Eine Hälfte der Quarkcreme gleichmäßig darauf verteilen und die Hälfte der Heidelbeeren darauf geben. Die Mitte des Bodens auflegen und restliche Quarkcreme und Heidelbeeren darauf geben. Mit dem Bodendeckel abdecken und leicht festdrücken. Vier Stunden kaltstellen.

Für die Dekoration, den Cake mit Puderzucker gleichmäßig und kräftig bestreuen. Dann nach Belieben mit Beeren und Blüten dekorieren.

Ergibt ca. 25 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juloia

Sicher, ich hatte es damals nur nicht anders und hab das Rezept so mitgeschrieben. Einfach nach Packungsempfehlung gehen 😊

01.06.2019 22:22
Antworten
bajadera

Hallo, ich bin mir nicht sicher, was der Unterschied zwischen Blattgelatine und Gelatinefix ist. Kann ich also auch Blattgelatine verwenden?

06.05.2019 16:28
Antworten
Juloia

Es wird kein Beton. Die weisse Schokolade macht es einfach sehr weich. Ist ja auf dem Bild die obere Masse. Und man sieht, es ist kein Beton 😉

27.03.2019 20:57
Antworten
Juloia

So, Zugangsdaten irgendwie nicht mehr gefunden 😅 Die 11 Blatt stimmen, weil es über ein Kilo Masse ist und die Masse es einfach braucht

27.03.2019 20:55
Antworten
sanella1982

11 Blatt Gelatine sind glaub ich richtig, es ist ja auch über 1kg Masse!

13.03.2019 11:43
Antworten
Scar92

Hallo. Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Man sollte etwas Erfahrung hierfür mitbringen. Ich bin ziemlicher Anfänger, scheue mich aber nicht vor aufwendigen Rezepten. Schmecken tut alles richtig super. Ich hab einen Punkt Abzug gegeben für die Beschreibung. Für einen Anfänger ist es etwas kompliziert beschrieben. Zum Beispiel steht in der Zutatenliste für den Boden zwei Mal Zucker drin. Ich hab nicht verstanden, welchen Teil ich jetzt wann verwenden soll, weil in der Beschreibung wieder andere Maßangaben drin stehen. Für mich etwas verwirrend. Aber wie gesagt, geschmacklich TOP! 😉👍

26.02.2019 13:51
Antworten
Caröchen

Hallo, ich habe da mal eine Frage zum Rezept: Stimmen die 11 Blatt Gelatine wirklich, oder ist das ein Tippfehler?? Mit 11 Blatt habe ich doch später Beton :-O

07.05.2018 08:36
Antworten
Lola-6

Super Rezept, war ein echter Hingucker und hat auch noch geschmeckt. Den oberen Buskuit hab ich allerdings nur einmal geteilt und nur zwei Drittel der Creme gemacht, sonst wäre mir der Boden zu dünn geworden!

23.04.2018 15:15
Antworten
Kyberline

Entschuldige, habe den Kommentar erst jetzt gesehen. Ich setze das meistens einen Abend vorher zusammen und stelle es kalt. Bisher ging es problemlos so :)

24.03.2017 12:52
Antworten
Basilikumleoca

Hallo! Sag mal, hast du Erfahrungen damit, wie lange sich diese Art von Kuchen hält bzw. wie weit im Voraus man alles zusammen setzten kann, ohne, dass die Böden weich oder auch trocken werden? Vielen Dank!

17.02.2017 21:07
Antworten