Hühnchen-Grill-Spieße mit Zitrone und Rosmarin

Hühnchen-Grill-Spieße mit Zitrone und Rosmarin

Rezept speichern  Speichern

mariniertes Hühnerfleisch für den Holzkohlegrill

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.08.2016



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
80 ml Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Rosmarin, gemahlener
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Die Hähnchenbrust waschen und in mirabellengroße Stückchen schneiden. Den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Rosmarinpulver nach Geschmack zu einer Marinade mischen.

Das Fleisch gründlich mit der Marinade mischen und mindestens über Nacht oder bis zu zwei Tagen zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Fleischstücke mit ca. 5 cm Abstand voneinander auf Schaschlik- oder Grillspieße stecken. Die Fleischstücke nicht direkt aneinander stecken. Die Fleischspieße auf dem eingefetteten Grillrost des Holzkohlegrills unter mehrmaligem Wenden in einigen Minuten durchgaren.

Dazu passt Baguette mit Kräuterbutter.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.