Kohlrabi-Schnitzel mit fruchtiger Currysoße

Kohlrabi-Schnitzel mit fruchtiger Currysoße

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Vollkornbröseln, Haselnüssen und Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.08.2016



Zutaten

für
2 Kohlrabi
2 Ei(er)
2 EL Milch
100 g Vollkornbrösel
100 g Haselnüsse, gemahlen
Salz und Pfeffer
etwas Sonnenblumenöl zum Braten

Für die Sauce:

2 Banane(n)
1 Apfel
200 ml Schlagsahne
1 EL Currypulver
2 Prisen Ingwerpulver
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kohlrabi unter fließendem Wasser abbürsten und bei mittlerer Hitze 20 Minuten in Salzwasser garen. Währenddessen die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Den Apfel schälen, in Würfel schneiden und anschließend zu den Bananen geben. Die Schlagsahne mit dem Currypulver, dem Ingwerpulver und dem Zitronensaft abschmecken und über das Obst geben. Die Mischung in einem zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten weichgaren und im Anschluß pürieren und warmstellen.

Die fertiggegarten Kohlrabi schälen, in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Für ihre Panade die Eier mit der Milch verquirlen und auf einem separaten Teller die Semmelbrösel mit den Haselnüssen vermischen. Die Kohlrabischeiben erst in der Eiermilch und dann in der Bröselmischung wenden. In einer beschichteten Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Kohlrabischnitzel von beiden Seiten knusprig braten.

Die Kohlrabischnitzel mit der Currysoße anrichten. Dazu passt sehr gut Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.