Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aromatische Pina - Colada Torte

Durchschnittliche Bewertung: 2.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.04.2005 290 kcal



Zutaten

für
50 g Kokosraspel
3 Ei(er)
200 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pkt. Zitrone(n) - Schale, gerieben
11 Blatt Gelatine
275 ml Ananassaft
100 ml Orangensaft
500 g Joghurt
250 g Sahne
50 g Kokosraspel
2 EL Konfitüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Kokosraspel rösten. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einrühren. Mehl, Backpulver, Zitronenschale, Kokosraspel unter die Eimasse heben.
Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform( 26 cm) füllen. Im Backofen bei 175 Grad ( Umluft 155 grad, Gas Stufe 2) 30 Min. backen. Auskühlen lassen.
9 Blatt Gelatine einweichen. 100 ml Ananassaft, Orangensaft, Joghurt verrühren. 50 ml Ananassaft und 100 g Zucker erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. 3 El Joghurtmischung zu der aufgelösten Gelatine geben und dann mit dem Rest der Joghurtmischung glatt rühren. Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
Sahne steif schlagen, kühl stellen.
Um Boden Formrand schließen. Sahne unter die Joghurtmasse heben, auf den Boden streichen. 3 Std. kühl stellen.
Übrige Gelatine einweichen. Restl. Ananassaft erwärmen. Gelatine darin auflösen, abkühlen lassen. Nach einer Stunde Kühlzeit auf den bereits festen Kuchen geben. Formrand entfernen. Tortenrand mit Konfitüre bestreichen, mit Kokosspänen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chiara

hi neubayerin ein solches problem kann ich mir beim durchlesen des rezeptes und der zubereitung einfach nicht vorstellen.auf diese art mache ich meine torten auch immer und es klappt bestens.ich gehe davon aus,ds du die joghurt-sahne-saft-gelatine nicht oder nicht ausreichend gekühlt/gelieren hast lassen lg chiara

17.03.2007 06:58
Antworten
superkochmama

Hallo neubayerin66!! hast du die Masse gelieren lassen vorher und den Boden auskühlen lassen?? Habe das Rezept mehrfach gemacht und hatte nie Probleme damit. LG Beate

23.07.2006 22:34
Antworten
neubayerin66

Na, das war ja ein ziemlicher Reinfall :-( Nachdem der Boden fertig war und die Joghurt-Sahne-Gelatine-Saft-Masse auf dem Boden verteilt wurde - schwupp - kam der Boden nach oben geschwommen und war durch nix mehr zu bewegen, am Boden zu bleiben. Gibt´s da ein Geheimrezept? Hab dann einen "Upside-Down-Kuchen" kreiiert, aber so viel Umstände mache ich sonst nicht mit Kuchen.

23.07.2006 19:47
Antworten
Safaro

Hallo, das klingt ja sehr interessant, aber Pina-Colada ganz ohne Alkohol? Komisch. Werde es aber trotzdem mal probieren. LG Heinz

12.04.2005 18:25
Antworten