Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Toffifee-Cupcakes

für 12 Cupcakes

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.08.2016



Zutaten

für
125 g Butter
2 Ei(er)
100 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
150 g Mehl
100 g Haselnüsse, gemahlen
2 EL, gehäuft Backkakao
2 TL Backpulver
170 ml Milch
35 g Nuss-Nougat-Creme
8 Stück(e) Konfekt (Toffifee), klein gehackt
12 Stück(e) Konfekt (Toffifee)

Für das Frosting:

300 g Butter
80 g Nuss-Nougat-Creme
360 g Puderzucker
3 EL Wasser, heißes
12 Stück(e) Konfekt (Toffifee)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Ruhezeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 80 Min.
Den Ofen auf 175 °C vorheizen.

Butter mit Eiern und Zucker cremig schlagen. Die Nuss-Nougat-Creme hinzufügen und untermixen. Mehl, gehackte Haselnüsse, Kakao und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Abwechselnd die trockenen Zutaten und dann die Milch zügig unter den Teig mixen. Die gehackten Toffifee untermengen.

Jeweils 1 EL Teig in die Förmchen geben, einen Toffifee in der Mitte platzieren und mit 1 EL Teig bedecken. 10 Minuten backen und den Stäbchentest machen. Abkühlen lassen.

Für das Frosting Butter, Nuss-Nougat-Creme, Puderzucker und heißes Wasser in einer Schüssel solange mischen, bis eine glatte und homogene Masse entstanden ist. In eine Spritztüte füllen und die Cupcakes verzieren. Auf jeden Cupcake ein Toffifee setzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:43
Antworten
CB3009

Wir finden die Muffins auch sehr lecker, hab aber allgemein den Zucker sehr reduziert (für den Teig nur 50g genommen und für das Topping 250g). Der Teig war süß genug und beim Topping werd ich nächstes mal maximal 200g Zucker nehmen und die Schokocreme durch Backkakao oder so austauschen, das sollte von der Süße her leicht reichen, sonst waren wir aber begeistert 😊

22.06.2019 16:28
Antworten
candie2014

Wie viele bekomme ich aus einfacher Menge? 🙂

16.04.2019 07:26
Antworten
Alonso-Jazzy

Kommen jetzt gehackte oder gemahlene Haselnüsse in den Teig? In der Zutatenliste steht gemahlene und in der Beschreibung gehackte....

09.02.2018 19:52
Antworten
Sunny_ms

ich schliesse mich den Vorpostern an: Super lecker!!! Die Backzeit war viel länger und das Topping extrem zu süß. Die Toppingmenge war für mich auch zu viel. Die Hälfte hätte locker gereicht. Die Muffins waren super saftig. Danke für das Rezept!

16.11.2017 17:41
Antworten
Gnumi

Die Muffins finde ich super lecker, jedoch fand ich das topping trotz 60g weniger Zucker viel zu süß. Ich und meine Gäste haben es runtergemacht und uns über wirklich tolle Muffins gefreut

26.02.2017 21:32
Antworten
Cludiie

Musste sie länger backen als in der Anleitung angegeben :) hab im topping auch weniger Zucker benutzt - alles in allem ein sehr leckeres Ergebnis und die wird's nicht zum letzten Mal geben :)

27.01.2017 13:34
Antworten
Ute1473

Super!!! Habe sie eben nachgebacken. Gegessen werden sie erst morgen zum Geburtstag, aber allein das Probieren war lecker! Bild ist schon hochgeladen.

19.11.2016 13:02
Antworten