Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2016
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 368 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Rührteig:
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
125 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
60 g Sonnenblumenöl
125 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
75 g Eierlikör
  Für den Boden: (Schoko-Nougat-Boden)
Ei(er)
100 g Butter
125 g Schokolade
50 g Nougat
50 g Zucker
50 g Puderzucker
150 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Semmelbrösel
1/2 Pkt. Backpulver
  Für die Creme:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
350 ml Milch
50 g Zucker
4 Blatt Gelatine
200 g Schmand
200 g Schlagsahne
  Für den Belag:
1 Glas Sauerkirschen
35 g Speisestärke
  Außerdem:
500 ml Schlagsahne
500 g Quark, 20 % Fett
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Rührteig Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker dick schaumig schlagen. Eierlikör und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand nicht fetten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 - 25 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen. Den Rand von der Springform lösen, das Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

Für den Schoko-Nougat-Boden eine ebenso große Form einfetten. Die Eier trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Die geschmolzene Schokolade unterziehen. Die Dotter mit Butter und Staubzucker mixen und geschmolzenes Nougat unterrühren. Nüsse, Brösel und Backpulver vorsichtig unterziehen. Den Eischnee unterheben. Bei 180 °C 40 Minuten backen.

Für die Creme die Gelatine einweichen. Das Puddingpulver mit Zucker und 2 EL der Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver einrühren, nochmals kurz aufkochen, von der Kochstelle nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Den Pudding in eine Schüssel geben, auskühlen lassen und ab und zu umrühren. 200 g Sahne steif schlagen. Den Schmand unter den Pudding rühren und die Sahne unterheben.

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Speisestärke mit 6 EL Kirschsaft anrühren, den restlichen Saft erhitzen. Die angerührte Speisestärke einrühren und aufkochen lassen. Die Kirschen unter die Sauce heben.

500 g Sahne mit Sahnesteif schlagen. Quark, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren. Die Sahne unterheben.

Für die Torte den Schoko-Nougat-Boden mit Kirschmasse bestreichen. Darauf den Eierlikörboden, die Vanillecreme und den zweiten Schoko-Nougat-Boden geben. Die Torte rundherum mit der Quarkmasse bestreichen.