Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2016
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 230 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.04.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hühnerbrust, bio
4 m.-große Zucchini
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
200 ml süße Sahne
1/2 Becher saure Sahne
40 g Parmesan, geriebener
1 Schuss Weißwein
  Salz und Pfeffer
  Muskatnuss, frisch geriebene
600 g Linguine
2 EL Olivenöl
  Chili

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln vierteln und in Scheiben schneiden. Das Huhn waschen und in mundgerechte Stücke würfeln.

Das Huhn im heißen Öl scharf anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und so lange braten, bis die Zwiebeln anfangen, glasig zu werden. Die Zucchini hinzugeben, kurz mit braten und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Den Knoblauch in die Pfanne pressen und mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskatnuss würzen. Abgedeckt auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Währenddessen das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Sobald die Nudeln kochen, die süße Sahne zu dem Huhn und dem Gemüse geben und ohne Deckel weiter köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit es nicht anbrennt.

4 Minuten vor Ende der Kochzeit der Nudeln den Parmesan unterrühren. Gegebenenfalls noch einmal würzen, da die Sahne viel an Würze bindet. Die saure Sahne erst dazugeben, wenn die Pfanne vom Herd genommen wird, damit sie nicht gerinnt.