Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 299 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
190 g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
190 g Butter
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 m.-große Ei(er)
115 ml Eierlikör
2 EL, gehäuft Marmelade (Rhabarber-Erdbeer-Aufstrich)
  Für die Creme:
650 g Rhabarber, TK oder frisch
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
70 g Marmelade (Rhabarber-Erdbeer-Aufstrich)
250 g Sauerrahm
400 g Sahne
10 1/2 g Gelatinepulver
2 EL Apfelsaft
  Für die Mousse:
360 g Rhabarber, TK oder frisch
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL, gehäuft Marmelade (Rhabarber-Erdbeer-Aufstrich)
2 große Eiweiß
2 Spritzer Zitronensaft
240 g Sahne
9 g Gelatinepulver
2 EL Apfelsaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 9 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

TK Rhabarber am Vorabend in ein Sieb geben und im Kühlschrank auftauen lassen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm) am Boden mit Papier auslegen, dann fetten und mehlen.

Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer ausreichend großen Schüssel die Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und jeweils gut unterrühren. Die Mehlmischung im Wechsel mit dem Eierlikör unterrühren. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, dann Springform samt Papier entfernen und den Boden auf dem Gitter abkühlen lassen.

Den Boden einmal waagerecht durchschneiden, den oberen Boden begradigen, den unteren auf eine Tortenplatte legen, mit dem leicht erwärmten Aufstrich bestreichen und den Tortenring darum schließen. Den Tortenring dünn mit Öl auspinseln.

Für die Creme den Rhabarber in kleine Stücke schneiden (frischen vorher schälen), mit Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und 10 Minuten ziehen lassen, dann bei mittlerer Hitze weich dünsten. Vom Herd nehmen, den Aufstrich zugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Abkühlen lassen.

Inzwischen die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Wenn der Rhabarber genügend abgekühlt ist (ca. 20 °C) die Gelatine nach Anleitung vorbereiten, dann mit dem Apfelsaft in der Mikrowelle kurz erwärmen und auflösen, mit 2 EL Rhabarberpüree verrühren, dann dies unter das restliche Püree rühren. Den Sauerrahm unterrühren und die Sahne unterheben. Gut die Hälfte der Creme auf den unteren Boden geben, den oberen Boden darauflegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Mindestens 5 - 6 Stunden kalt stellen.

Für die Rhabarbermousse den Rhabarber in Stücke schneiden, mit Zucker und Vanillezucker in einem Topf 10 Minuten ziehen lassen, dann weich dünsten. Vom Herd nehmen, den Aufstrich zugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Kalt stellen. Inzwischen die Sahne sowie die Eiweiße mit Zitronensaft getrennt steif schlagen und kalt stellen.

Wenn das Püree abgekühlt ist, die Gelatine nach Anleitung vorbereiten, mit dem Apfelsaft in der Mikrowelle kurz erwärmen und auflösen, mit 2 EL Püree verrühren, dann dies unter das restliche Püree rühren. Zuerst das Eiweiß, dann die Sahne unter das Püree ziehen. Die Mousse auf der Torte verteilen und über Nacht fest werden lassen. Nach Belieben verzieren.

Wer keinen Rhabarber-Erdbeer-Aufstrich findet, nimmt Erdbeer-Aufstrich. Die Torte schmeckt auch ohne die Mousseschicht!