Dominikanisches Schmorhuhn

Dominikanisches Schmorhuhn

Rezept speichern  Speichern

ein Klassiker aus der Dominikanischen Republik, übersetzt aus dem Spanischen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.08.2016



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Huhn, zerteilt oder Hähnchenschenkel
3 kleine Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 EL Tomatenmark
1 Tasse Tomatenpüree
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kapern
5 Oliven, grüne
2 Würfel Hühnerbrühe
1 TL Oregano
½ TL Zucker
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 10 Minuten
Die kleinen roten Paprikaschoten mit dem Knoblauch im Mörser zu einer Paste zerstampfen. Ersatzweise in einem Mixer sehr fein zerkleinern. Mit der Paste, den Zwiebeln, der grünen Paprika, Kapern, Oliven, Oregano und zerkrümelten Brühwürfeln das Huhn über Nacht marinieren.

Am Folgetag das Tomatenmark dazumischen. In einem Schmortopf das Öl erhitzen, den Zucker dazugeben, unter Rühren braun werden lassen. Darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird, da er ansonsten bitter wird.

Die abgetropften Hühnerteile darin scharf anbraten, bis sie von allen Seiten braun sind. Die Marinade dazugeben und einige Minuten kochen, ein wenig Wasser dazugießen.

Das Huhn schmoren, bis die Flüssigkeit eingekocht ist (ca. 40 Minuten). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage passt Reis mit Bohnensoße.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.