Vegane Heidelbeertarte


Rezept speichern  Speichern

vegan, für eine runde Kuchenform, ergibt ca. 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.08.2016



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

50 g Margarine, zum Backen geeignete
50 g Zucker
250 g Mehl
2 TL Backpulver
100 ml Mandelmilch (Mandeldrink)

Für den Belag:

400 g Soja (Soja-Alternative zu Quark)
50 g Zucker
3 EL Heidelbeerkonfitüre
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL, gestr. Zimt
1 Msp. Vanillepulver
400 g Heidelbeeren

Für die Streusel:

50 g Margarine
50 g Zucker
1 Msp. Vanillepulver
100 g Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Für den Mürbeteig Margarine, ich verwende eine mit Palmfett, Kokosfett oder Rapsöl, Zucker, Mehl, Backpulver und die Mandelmilch in einer Schüssel zu einem geschmeidigen Teig kneten. Evtl. kurz kaltstellen, dann ausrollen und eine runde Kuchenform damit auslegen.

Für die Creme Soja-Alternative zu Quark, Zucker, Heidelbeerkonfitüre, Vanillepuddingpulver, Zimt und Vanillepulver ebenfalls in einer etwas größeren Schüssel mischen, dann Heidelbeeren dazugeben und auf dem Mürbeteigboden verteilen.

Restliche Margarine, Zucker, Vanillepulver und Mehl zu Streuseln kneten und über dem Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 - 45 Min. backen.

Der Kuchen schmeckt auch sehr lecker mit anderem Beeren- oder Steinobst, z.B. Aprikosen, dann Aprikosenkonfitüre verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heike_C

Ist optisch und geschmacklich recht gut gelungen. Die Streuselmenge war so reichlich bemessen, dass ich nur etwa die Hälfte auf den Kuchen getan habe. Und geschmacklich habe ich mal wieder die Erfahrung gemacht, dass die Soja Alternative nicht an den frischen Geschmack echten Quarks ran kommt... ich denke, Veganer wären sehr angetan, von mir für den Geschmack 3 Sterne.

21.05.2017 07:44
Antworten