Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 79 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Bohnen, dicke
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
250 g Pfifferlinge
250 g Porree
400 g Kasseler (Rücken), ausgelöst, am Stück
3 EL Rapsöl
3 EL Tomatenmark
600 ml Gemüsebrühe
 etwas Blattpetersilie, gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen palen und in kochendem, leicht gesalzenen Wasser etwa 5 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Bohnen aus den Hülsen lösen. Die Pfifferlinge putzen. Den Porree putzen, längs einschneiden, abspülen und in Ringe schneiden. Das Kasseler abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

In einem Topf das Rapsöl erhitzen und die Kasselerstreifen darin kurz anbraten und dann herausnehmen. Die Pfifferlinge im Bratfett etwa 5 Minuten anbraten, dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und dann ebenfalls herausnehmen. Nun das Tomatenmark im Bratfett anschwitzen und dann die Gemüsebrühe unter Rühren zugeben und aufkochen lassen. Die Porreeringe zugeben und etwa 8 Minuten garen. Bohnen, Pfifferlinge und Kasselerstreifen zugeben und erhitzen. Den Eintopf abschmecken und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.