Eiersalat mit Äpfeln und Curry


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (212 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.04.2003 428 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er), gekocht, gewürfelt
2 Äpfel, gewürfelt
1 Zwiebel(n), sehr fein gewürfelt
2 Gewürzgurke(n), gewürfelt
100 g Mayonnaise
80 g Joghurt
2 EL Essig
½ TL Curry
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
428
Eiweiß
17,37 g
Fett
33,71 g
Kohlenhydr.
15,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mayonnaise mit Joghurt, Essig (alternativ Gewürzgurkenflüssigkeit), Curry, Salz und Pfeffer mischen. Die übrigen Zutaten unterheben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

calimeroo

Dieser Eiersalat ist neben dem "Eiersalat mit mit Schinken und Tomate" von schnecke1167 hier bei Chefkoch der beste Eiersalat den wir ausprobiert haben. Er gehört seit Jahren in unser Repertoire der Eierverwertung nach Ostern. Auch heuer haben wir ihn natürlich wieder gemacht. Statt Essig nehme ich etwas Gewürzgurkenwasser. Das passt perfekt und ich finde es immer so schade wenn das ungenutzt bleibt. Je nach Laune kommen auch mal mehr Gewürzgurken in den Eiersalat. Vielen Dank für dieses tolle Rezept das uns schon einige Jahre begleitet. Von uns gibt es begeisterte 5 *****!

18.04.2021 19:24
Antworten
Manimops

Ich mag eigentlich gar keinen Eiersalat. Dieser hier hat Suchtfaktor.. Hab ihn vor Jahren das erste Mal gemacht, und seit dem immer wieder... Gerne, wenn Eier vom Frühstück übrig geblieben sind. 🌟🌟🌟🌟🌟

26.12.2020 08:02
Antworten
eulchen1812

Ganz toll, hab zusätzlich Käsewürfel zugefügt, sehr lecker

13.11.2020 17:51
Antworten
uteland

Sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Foto folgt.

27.06.2020 19:14
Antworten
Juliane-de-la-Vega

Ich habe das Rezept von den Mengen her nach meinem Geschmack abgeändert: mehr Curry, weniger Apfel, mehr Joghurt als Mayonnaise und Gurkenwasser statt Essig. Ich bin noch nie auf die Verwendung von Curry beim Eiersalat gekommen. Deshalb vielen Dank und 5 Sterne. Wird es öfters geben.

16.04.2020 11:09
Antworten
Lilliane

@fine Sonja* hat noch eine kleine Veränderung an der Überschrift vorgenommen. Deswegen hat sich das Datum geändert. Ursprünglich ist dieses Rezept bereits 2002 erschienen.

19.03.2004 10:04
Antworten
fine

Dieser Salat schmeckt wirklich gut... hab mich grad gewundert, warum er unter heutigem Datum erschien, denn ich hatte ihn bereits in 2003 aus restlichen Ostereiern gezaubert! ;-) gruß, fine

19.03.2004 09:22
Antworten
urs12

werde diesen Eiersalat auch Probieren eimal mit Essig und einmal mit Zitrone. Danke Gruss Urs

17.01.2004 14:45
Antworten
Sylvi

War einfach super lecker.Auch mit Äpfeln und Essig war der Salat sehr herzhaft. Gruß Sylvi

16.01.2004 12:41
Antworten
marloh

Äpfel mit Eiern. Das muss ich mal ausprobieren Ich nehme aber lieber Zitronensaft anstatt von Essig :-)

15.04.2003 14:48
Antworten