Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Käse

Rezept speichern  Speichern

Frischkäse mit Lauchzwiebeln

lecker zum Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.08.2016



Zutaten

für
4 Pck. Frischkäse à ca. 200 g
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Msp. Cayennepfeffer, sehr scharf
1 Msp. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Frischkäse vermischen und mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Angabe Msp. Cayennepfeffer bezieht sich auf eine sehr scharfe Variante des Chilipulvers. Erfahrungsgemäß fällt die Schärfe beim Kauf des Cayennepfeffers jedesmal anders aus. Am besten vorsichtig heranarbeiten.

Der Frischkäse schmeckt besonders gut auf in Scheiben geschnittenem Olivenbrot oder zu Ofenkartoffeln, aber auch zu gegrilltem Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Bei uns gab es diesen Dip auf frischem Brot. Ich habe noch ein kleines bisschen Milch dazu gegeben, so war es etwas cremiger. Wie im Rezept angegeben, habe ich Cayennepfeffer genommen und die Salz- und Pfeffermenge etwas erhöht. Schnell gemacht ist der Dip und sehr lecker, danke. LG DolceVita

26.08.2019 18:43
Antworten
schaech001

Hallo, ein idealer Dip, wenn Frühlingszwiebeln übrig bleiben. Sehr lecker Liebe Grüße Christine

20.12.2018 07:45
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage habe ich deinen Frischkäse zum Abendbrot gemacht. Da ich keinen Cayennepfeffer hatte, habe ich Chili genommen. Außerdem kam noch ein Schuss Milch dazu und beim Abschmecken eine Prise Zucker. Sehr sehr lecker war der Dip bzw. in unserem Fall Aufstrich. Vielen Dank für das einfache Rezept. Grüße von Goerti

29.11.2018 17:46
Antworten
Mareikesküche

Super einfach! Einfach lecker!

07.07.2018 19:20
Antworten
Kräuterweibl

ein Traum❤♥❤

13.06.2018 18:32
Antworten