Backen
Brot oder Brötchen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milchbrötchen ohne Butter, Öl oder Margarine

ein Teig für Brötchensonnen, Sandwichbrötchen oder Frühstücksbrötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.07.2016



Zutaten

für
350 g Dinkelvollkornmehl
650 g Weizenmehl
2 Pck. Trockenhefe
500 ml Milch, kalte
1 TL Salz
1 TL Zucker
evtl. Sesam, Mohn oder Schwarzkümmel zum Bestreuen
1 Ei(er)
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Aus Mehl, Hefe, Milch, Salz und Zucker einen geschmeidigen Hefeteig kneten, dabei die Milch nach und nach zugeben, die Milchmenge hängt von der verwendeten Mehlsorte ab. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel in den Kühlschrank stellen und einige Stunden oder über Nacht stehen lassen.

Den Teig nochmal kurz durchkneten und gleich große Brötchen formen, ich nehme etwa 80 g Teig pro Brötchen.

Die Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen, entweder einzeln oder als Brötchenrad aneinander legen. Noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen.

Währenddessen den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Ei mit etwas Milch verquirlen und die Brötchen damit bestreichen, falls gewünscht mit Mohn, Sesam, Kümmel oder Schwarzkümmel bestreuen.

Auf der mittleren Schiene etwa 20 - 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo die Milchbrötchen sind sehr lecker Nahm dafür frisch gemahlenen Dinkel Danke für das Rezept LG patty

10.09.2018 17:59
Antworten
mad4cars

Käse mache ich auch oft drauf, Männe mag die Käsemilchweckle gerne. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Vielen Dank für den netten Kommentar und die Sternchen. LG mad4cars

21.03.2018 14:54
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das perfekte Rezept, ich habe Käse auf die Brötchen gestreut war der Wunsch meiner Enkelin, habe frische Hefe genommen. LG Omaskröte

21.03.2018 14:44
Antworten
mad4cars

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Danke für die Sternchen und den Kommentar LG mad4cars

08.08.2016 08:31
Antworten
daniela__71

Sehr gute Brötchen LG daniela

08.08.2016 08:29
Antworten