Rezept speichern  Speichern

Flammkuchen-Rolls

besondere Flammkuchen Röllchen, Currywurst, Party Snack

Durchschnittliche Bewertung: 3.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.08.2016 208 kcal



Zutaten

für
4 Zwiebel(n)
3 EL Pflanzenöl
100 g Tomaten, passierte, aus der Dose
3 EL Curryketchup
½ TL Currypulver
1 Msp. Kümmel, gemahlen
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
Salz
Pfeffer, frisch gemahlener
Zucker
Worcestersauce
Chilisalz
8 Mini-Rostbratwürstchen
1 Pck. HENGLEIN Flammkuchenteig à 240 g
1 Eigelb
1 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 48 Minuten
1. Für die Currysauce Zwiebeln abziehen, 1 Zwiebel sehr fein würfeln und in 1 TL erhitztem Öl andünsten. Tomaten und Ketchup zufügen, aufkochen und mit Currypulver, Kümmel, Nelke, Salz, Pfeffer, Zucker und Worcestersauce abschmecken. Übrige Zwiebel in feine Ringe schneiden, in 1 EL erhitztem Öl goldbraun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bratwürstchen im restlichen erhitzten Öl ca. 5 Minuten braten.

2. Teig entrollen und in 8 Rechtecke (ca. 10 x 13 cm) schneiden. Etwas Sauce teelöffelweise auf dem Teig verteilen, je 1 Bratwürstchen auflegen, mit Zwiebeln garnieren und den Teig verschließen, dabei die Ränder gut andrücken.

3. Flammkuchen-Rolls auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen, Rolls damit bestreichen, mit etwas Chili-Salz betreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 15 - 18 Minuten goldbraun backen und warm oder kalt mit der restlichen Sauce und Zwiebeln servieren.

Pro Stück:
kJ/kcal: 869/208
EW: 6,3 g
F: 11,6 g
KH: 16,5 g
BE: 1,5

Tipp: Sie können für die Rolls auch Standard-Bratwurst nehmen; den Teig vierteln und wie oben beschrieben zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dani741984

Ich musste erst einmal herzhaft lachen, als ich die Bezeichnung "Flammkuchen-Rolls" gelesen hab und dann die Bilder mit den Würstchen gesehen habe... Nichts gegen das Rezept, aber das heißt bei mir dann "Würstchen im Schlafrock" 😅

08.10.2019 13:00
Antworten
Maharo

Das das schmeckt glaub ich wohl aber der Name ist ein wenig irreführend. Bei Flammkuchen denke ich an Zwiebeln, Schmand/Creme fraiche und Speck. Tomaten Curryketchup und Würstchen haben mit Flammkuchen nix zu tun. Und nur weil Flammkuchenteig verwendet wird, ich weiss nicht.

23.11.2018 19:24
Antworten
Hiresh

war sehr lecker! Freunden hat's auch richtig gut geschmeckt!!! Danke!!

23.07.2018 14:52
Antworten