Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.08.2016
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 216 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Riesenchampignons, frische
200 g Feta-Käse aus Schafs- und Ziegenmilch
4 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Rosmarin, gemahlen
1 Prise(n) Currypulver
1 Prise(n) Muskatnuss
1 Prise(n) Zwiebelgranulat
1 TL, gestr. Schwarzkümmel, optional
1 Schuss Butter, oder Olivenöl
 n. B. Wasser, oder Gemüsebrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Champignons die Stiele herausbrechen, Hüte gründlich waschen.

Knoblauch durch die Presse drücken, mit dem Käse verkneten und mit den restlichen Gewürzen kräftig abschmecken. Die Pilzhüte mit der Käsemasse füllen und in einem breiten Topf auf der ungefüllten Seite in etwas Butter oder Olivenöl kurz anschwitzen. Falls nicht alle Pilze nebeneinander in den Topf passen, kann man sie auch in 2 - 3 Lagen stapeln. Mit einigen EL Wasser oder Brühe ablöschen. Dabei darf die Flüssigkeit nicht so hoch zu stehen kommen, dass sie die Füllung erreicht. Pilze bei verschlossenem Deckel und schwacher Hitze dünsten, bis sie beginnen weich zu werden, jedoch nicht so lange, dass sie einschrumpfen (ca. 10 Minuten). Nötigenfalls noch Wasser nachgießen.

Statt im Topf kann man die Pilze auch bei mäßiger Hitze (ca. 160 °C) mit Umluft im Ofen garen. In dem Fall wird nicht zwingend Öl benötigt, und sie werden etwas trockener.

Als Hauptgericht für zwei Personen mit Reis oder Salzkartoffeln und Zaziki.
Oder als warme oder kalte Vorspeise etwa 3 Pilze pro Person mit einem Stückchen Baguette und Kräuterbutter.
Man kann die Pilze aber auch kalt auf einer Party servieren, dafür kann man sie am Vortag zubereiten.

Selbstverständlich geht das auch mit normalen statt Riesenchampignons. Das macht nur mehr Arbeit und sie kippen leichter um, sodass die Füllung ausläuft.