Gebratene Zucchini mit Räucherlachs


Rezept speichern  Speichern

einfach, low carb, z.B. als Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.08.2016



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
3 EL Walnussöl
Salz und Pfeffer
200 g Räucherlachs in Scheiben
Zitronensaft
3 TL Meerrettich
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini in Scheiben schneiden und in der heißen Pfanne in Öl leicht braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten.

Nun den Räucherlachs auf die auf den Tellern verteilte warme Zucchini legen, ein paar Spritzer Zitronensaft darauf träufeln und jeweils ein wenig von dem Meerrettich auf den Lachs geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Commandante1993

Super lecker und ganz schnell gemacht. Danke für das Rezept.

09.07.2019 18:01
Antworten
J_Honeybee

Freut mich, vielen lieben Dank!

12.11.2017 11:05
Antworten
Bea2902

Danke für das Rezept. Das war sehr lecker und schnell gemacht. Wird es immer wieder geben! 👌😋 5🌟🌟🌟🌟🌟

03.11.2017 16:46
Antworten
Kitty1969

Vielen Dank Probier ich morgen gleich aus

11.01.2017 19:11
Antworten
J_Honeybee

Hallo Kitty, das Walnussöl kommt in die heiße Pfanne und dieses wird zum Anbraten der Zucchini verwendet (hatte leider nur "Öl" geschrieben), wobei du darauf achten solltest, dass das Öl nicht zu heiß wird, denn Walnussöl verträgt keine allzu große Hitze. Stattdessen kannst du aber natürlich auch ein anderes Öl nehmen und zum Schluss ein wenig von dem Walnussöl darüber träufeln. Bei diesem Rezept war das einfach nur ein Versuch meinerseits weil ich Walnussöl mag. LG

11.01.2017 19:10
Antworten
Kitty1969

Hallo Honeybee Habe gerade dein leckeres Rezept gefunden und wollte es mal ausprobieren. Bei den Zutaten stand Walnussöl. Wo hast du das verwendet? Das finde ich im Rezept nicht ? LG

10.01.2017 15:37
Antworten