Braten
Camping
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pilze
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ziegenkäseravioli mit Pfifferlingen und Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.07.2016



Zutaten

für
250 g Ravioli mit Ziegenkäse, Kühlregal
400 g Pfifferlinge
250 g Kirschtomate(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
1 EL Butter
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pfifferlinge putzen. Die Tomaten abspülen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und in feine Scheiben schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl mit der Butter erhitzen und die Pfifferlinge darin unter Wenden anbraten. Dann den Knoblauch, die Tomaten und die Frühlingszwiebelringe zugeben und kurz mitbraten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Ravioli in reichlich kochendem, leicht gesalzenen Wasser nach Packungsanweisung kochen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und auf einer großen Platte zusammen mit der Pfifferling-Tomaten-Mischung anrichten. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.