Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Saucen
Dips
Party
Brotspeise
Fisch
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

Lachsburger

sommerleichter Burger mit Lachspatty

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.07.2016



Zutaten

für
2 Toastie(s) (Weizentoasties)
250 g Lachsfilet(s), frisch oder TK
2 Handvoll Salat, gemischt, z.B. Wildkräutersalat mit Rauke und Spinat etc...
1 Tomate(n)
einige Gurkenscheibe(n)
etwas Salz und Pfeffer
etwas Pflanzenöl, geschmacksneutral
2 EL Frischkäse
2 EL Schmand oder Crème fraîche
1 Bund Kräuter, frische, z.B. Dill, Schnittlauch, Petersilie
etwas Zitronenschale, abgeriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für die Patties den Lachs (den TK-Lachs erst auftauen lassen) in sehr feine Würfel schneiden bzw. fein hacken. Gleichmäßig aufteilen und zu zwei Patties formen. Um einfacher die Patties formen hzu können, nehme ich Servierringe mit ca. 7 bis 8 cm Durchmesser, drücke die Masse dort hinein, drücke sie fest und setze die Patties samt Ringe in die Pfanne. Sobald sie anfangen zu garen, entferne ich die Ringe. So behalten die Patties ihre Form! Die Patties also in einer Pfanne mit Öl bei kleiner bis mittlerer Temperatur von beiden Seiten anbraten und erst danach salzen und pfeffern.

Während die Patties braten, den Kräuterdip herstellen. Dazu die Kräuter sehr fein hacken und alle Zutaten (Frischkäse, Schmand oder Crème fraîche) miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Abrieb der Zitronenschale abschmecken.
Außerdem Tomate und Gurke in feine Scheiben schneiden. Den Salat waschen und trocken schütteln.

Die Weizentoasties antoasten. Die unteren Häflten mit etwas Dip bestreichen, den Salat darauf verteilen. Wieder etwas Dip darauf geben. Dann die frisch gebratenen Patties darauf, wieder Dip und danach noch Tomaten- und Gurkenscheiben darauf. Dann die andere Hälfte des Toasties und danach frisch genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Astrid-Reimann

Wir haben die Burger heute ausprobiert und den Lachs nach dem schneiden ordentlich mariniert um mehr Geschmack dran zu bekommen.Sonst waren die Burger lecker

02.02.2019 20:03
Antworten