Irischer Porterkuchen

Irischer Porterkuchen

Rezept speichern  Speichern

Irish Porter Cake

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.04.2005



Zutaten

für
250 ml Bier, Porter oder ein deutsches dunkles Starkbier
250 g Butter
250 g Zucker, braun
1 kg Früchte, getrocknete
500 g Mehl
½ TL Natron, bekommen Sie im Zweifelsfall in der Apotheke erhalten
1 TL Gewürzmischung
n. B. Zitrone(n) - Schale, geriebene
3 m.-große Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Pfanne Butter und Zucker im Porter zergehen lassen. Trockenfrüchte zugeben und auf schwacher Flamme 10 Minuten kochen. Abkühlen lassen und dann das gesiebte Mehl, Natron, die Gewürze und die Zitronenschale zugeben. Verquirlen Sie die Eier und mischen Sie sie mit einem Holzlöffel unter. Füllen Sie den Teig in eine eingefettete runde Kuchenform (25 cm Durchmesser). Etwa 1 3/4 Stunden bei 160 Grad backen. Sobald Sie einen Spieß aus der Mitte wieder herausziehen können, ohne dass etwas daran hängen bleibt, ist der Kuchen durchgebacken. In der Backform abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wdlolies

Hallo RLP, tja, dass geht bestimmt. Probiere es doch bitte aus und lass uns wissen wie es geworden ist. Bei Frischobst wuerde ich allerdings die Menge anpassen. Viel Spass beim experimentieren. Liebe Gruesse aus dem sommerlichen Irland. Wolfgang

16.03.2011 17:10
Antworten
RLP

Hallo, eignen sich ansttatt der Trockenfrüchte auch diverse Frischobstsorten, wie Äpfel, Bananen oder Pflaumen? Grüße

13.03.2011 19:34
Antworten
wdlolies

Hallo Camille_de_Bul, es handelt sich hier um einen koventionellen (Ober-Unterhitze Ofen). Viel Spass beim nachbacken und nicht vergessen das Rezept zu bewerten ;-). Gruss Wolfgang

03.09.2009 21:54
Antworten
Camille_de_Bul

Der Kuchen hört sich sehr interessant an, werde ihn mal backen, wenn wir wiedermal viel Besuch oder irgendwas zu feiern haben. Ich frage mich nur ob die Backtemperatur für einen Umluftofen gedacht ist? Wir haben nur Ober- / Unterhitze und da muss ich meistens ca. 20% höher einstellen. Liebe Grüße Camille

03.09.2009 10:38
Antworten
wdlolies

Hallo Christin, danke fuer die Frage. Hatte das Rezept direkt aus dem englischen uebersetzt und dabei ist mir ein Fehler unterlaufen. Mit Gewuerzmischung meinte ich "Allspice", welches auf Deutsch "Piment, Neugewürz, Allgewürz, Nelkenpfeffer, Jamaicapfeffer, Englisches Gewürz" ist. Danke nochmal. LG Wolfgang

05.05.2005 18:22
Antworten
Trojanerin

Hallo wdolies, welche Gewürzmischung ist denn gemeint? LG Christin

05.05.2005 08:34
Antworten