Gefüllte Paprika mit Hähnchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 01.08.2016 316 kcal



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), rot
400 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Hähnchenschnitzel
300 g Karotte(n)
1 Zwiebel(n), rot
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), optional
1 EL Tomatenmark
1 EL Kräuter, italienische
1 TL Salz
n. B. Pfeffer
1 Pck. Mozzarella light
1 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
316
Eiweiß
24,20 g
Fett
15,76 g
Kohlenhydr.
18,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Deckel der Paprikaschoten abschneiden, das innere Kerngehäuse entnehmen und die Schoten waschen. Das Hähnchenfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Karotten und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Nach Belieben kann auch Knoblauch dazukommen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Fleisch braten, bis es gar ist. Dann die Zwiebeln hinzufügen und mitbraten, bis sie glasig sind. Danach die Karotten hinzugeben. Das Tomatenmark hinzugeben und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Etwas braten lassen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden, hinzugeben und 2 Minuten mitbraten, bis er etwas schmilzt.

Jetzt die Masse in die 4 Paprikaschoten füllen, diese in eine Auflaufform geben und für 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene braten.

Dazu essen wir gerne einen gemischten Salat mit einem leichten Senfdressing.

Vielleicht ist dieses Rezept für den ein oder anderen nur für 2 Personen. Bei Besuch würde ich immer von 2 Paprikaschoten pro Person ausgehen. Wir schaffen jedoch mit Salat immer nur eine Paprika.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

puddingfee77

Dieses Rezept mache ich jetzt seit einiger Zeit regelmäßig... ...und meine Kinder lieben es sehr! Tolle Alternative zu den obligatorisch langweiligen Hack Füllungen. Mittlerweile experimentiere ich auch mit Mais dazu und dafür weniger Fleisch und Möhre. Fast alles ist möglich. Danke für das tolle Rezept

05.06.2022 16:59
Antworten
GernGebacken

Sehr Lecker 👍 Die Begeisterung beginnt schon bei dem Anschauen und dann schmeckt es richtig gut, danke

15.05.2022 19:49
Antworten
Kleneannika

Super lecker! Dazu gab es einen grünen Salat. Wird es definitiv öfters geben.

02.02.2022 11:47
Antworten
gaugaugexi

die füllung ist ein traum!!! könnte man so auch einfach mal kochen. 🥰 hatte die paprika 40 min. im ofen. nächstes mal probier ich es mit einer stunde, denn sie waren schon noch recht knackig.

08.01.2022 14:36
Antworten
KlovesM

Das freut mich sehr!! Ja das stimmt das ist dann wirklich Geschmackssache. Wir mögen es noch ein bisschen knackig 👍Viel Freude weiterhin beim Kochen des Gerichts 👍😊

09.01.2022 10:19
Antworten
Leoncina

Sehr lecker! Bei mir gab's Bandnudeln dazu (damit dann aber nicht mehr low carb 😉). Foto ist hochgeladen.

20.01.2017 21:11
Antworten
ChocoNine

Tolles Rezept und eine schöne Alternative zur "normalen" Variante. Könnte mir auch noch gut Knoblauch drin vorstellen :)

11.01.2017 14:11
Antworten
Orlando2707

??? "Nach Belieben kann das natürlich mit Knoblauch verfeinert werden." Steht doch im Rezept drin!

22.03.2017 12:00
Antworten
Hoffes73

Habe das Rezept aus dem Chefkoch Magazin. Habe es ausprobiert und fand es lecker. Ich habe aber die Paprika noch innen etwas mit Salz besträut. Außerdem habe ich dazu die Füllung auch noch in Fleischtomaten gefüllt. Schmeckt auch sehr gut. Auf jedenfall zum weiterempfehlen.

08.01.2017 11:22
Antworten
CE89

Super Rezept. Schmeckt super! Das Rezept ist gespeichert und wird auf jeden Fall noch öfters gemacht!

10.08.2016 20:41
Antworten