Gefüllte Paprika mit Hähnchen


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (94 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 01.08.2016 316 kcal



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), rot
400 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Hähnchenschnitzel
300 g Karotte(n)
1 Zwiebel(n), rot
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), optional
1 EL Tomatenmark
1 EL Kräuter, italienische
1 TL Salz
n. B. Pfeffer
1 Pck. Mozzarella light
1 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
316
Eiweiß
24,20 g
Fett
15,76 g
Kohlenhydr.
18,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Deckel der Paprikaschoten abschneiden, das innere Kerngehäuse entnehmen und die Schoten waschen. Das Hähnchenfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Karotten und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Nach Belieben kann auch Knoblauch dazukommen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Fleisch braten, bis es gar ist. Dann die Zwiebeln hinzufügen und mitbraten, bis sie glasig sind. Danach die Karotten hinzugeben. Das Tomatenmark hinzugeben und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Etwas braten lassen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden, hinzugeben und 2 Minuten mitbraten, bis er etwas schmilzt.

Jetzt die Masse in die 4 Paprikaschoten füllen, diese in eine Auflaufform geben und für 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene braten.

Dazu essen wir gerne einen gemischten Salat mit einem leichten Senfdressing.

Vielleicht ist dieses Rezept für den ein oder anderen nur für 2 Personen. Bei Besuch würde ich immer von 2 Paprikaschoten pro Person ausgehen. Wir schaffen jedoch mit Salat immer nur eine Paprika.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Roddaa

Sehr sehr tolles Rezept !! Essen das relativ oft. Ich nehme für den Geschmack scharfes Tomatenmark was den Paprika einfach noch ein bisschen Pep verleiht. Uns schmeckt diese Paprika aufjedenfall besser als die klassische Variante ! Ab jetzt nur noch die gefüllten Paprikas ;)

28.03.2021 17:41
Antworten
schaubrenner

Wieso ich disease Rezept erst jetzt entdecke weis ich nicht, aber heute ausprobiert! Scharf angebraten, mit Rosmarin, Oregano, Estragon und Petersilie großzügig gewürzt ist das eine tolle Variante und schmeckt sehr lecker!!! Danke für das Rezept.

12.03.2021 12:30
Antworten
Hobbykoch-Thomi

Absolut Empfehlenswert und auch für Kinder perfekt! Habe das Rezept schon öfter in verschiedenen Kreisen gekocht und immer tolles Feedback bekommen. Anstatt Morzarella nehme ich gewürzten Feta und überbacke noch mit etwas Streukäse. Die angegebene Füllmenge reicht bei mir jedoch jedes Mal für 6 Paprika. Vielen Dank das Sie diese Leckerei mit uns geteilt haben ;)

30.01.2021 18:24
Antworten
Moonlight1806

Super leckeres Rezept, habe noch etwas Gemüsebrühe hinzugegeben

24.01.2021 17:29
Antworten
xhannawbrxx

Wir lieben es. Essen es zurzeit jede Woche einmal.

18.01.2021 19:59
Antworten
Leoncina

Sehr lecker! Bei mir gab's Bandnudeln dazu (damit dann aber nicht mehr low carb 😉). Foto ist hochgeladen.

20.01.2017 21:11
Antworten
ChocoNine

Tolles Rezept und eine schöne Alternative zur "normalen" Variante. Könnte mir auch noch gut Knoblauch drin vorstellen :)

11.01.2017 14:11
Antworten
Orlando2707

??? "Nach Belieben kann das natürlich mit Knoblauch verfeinert werden." Steht doch im Rezept drin!

22.03.2017 12:00
Antworten
Hoffes73

Habe das Rezept aus dem Chefkoch Magazin. Habe es ausprobiert und fand es lecker. Ich habe aber die Paprika noch innen etwas mit Salz besträut. Außerdem habe ich dazu die Füllung auch noch in Fleischtomaten gefüllt. Schmeckt auch sehr gut. Auf jedenfall zum weiterempfehlen.

08.01.2017 11:22
Antworten
CE89

Super Rezept. Schmeckt super! Das Rezept ist gespeichert und wird auf jeden Fall noch öfters gemacht!

10.08.2016 20:41
Antworten