Braten
einfach
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Makrelenfilets "alla Messinese"

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.07.2016



Zutaten

für
250 g Makrelenfilet(s) in Olivenöl
2 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
2 Stange/n Bleichsellerie
400 g Kirschtomate(n)
80 g Oliven, schwarze, ohne Stein
einige Kapern
500 g Pellkartoffeln, gekochte
etwas Meersalz
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Makrelenfilets abtropfen lassen und dabei das Öl auffangen. Die Möhren putzen, schälen und abspülen. Die Zwiebeln abziehen. Den Sellerie putzen, dabei das Grün beiseitelegen und den Sellerie abspülen.

Möhren, Zwiebeln und Sellerie klein würfeln und in 3 EL vom aufgefangenen Öl anbraten. Die Kirschtomaten abspülen und zusammen mit den Makrelenfilets, den Oliven und - nach Belieben - einigen Kapern dazugeben und kurz mit erhitzen.

Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in dem restlichen aufgefangenen Öl goldbraun braten. Mit etwas Meersalz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Kartoffeln, Makrelen und Gemüse auf Tellern anrichten und mit dem Selleriegrün garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.