Backen
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Pizza
Reis
Sommer
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkorn-Flammkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.07.2016



Zutaten

für
60 g Dinkelvollkornmehl
50 g Weizenvollkornmehl
¼ Würfel Hefe
½ TL Salz
1 EL Olivenöl
50 g Sauerrahm
50 g Quark
1 kleine Zwiebel(n)
n. B. Gemüse, z. B Zucchini, Paprika und Tomaten
etwas Feta-Käse
Kräuter, frische
60 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Hefe im Wasser auflösen. Mehl zusammen mit dem Öl und dem Salz vermischen und dann das Hefegemisch hinzugeben. Alles zu einem homogenen Teig verkneten und mit einem feuchten Tuch abgedeckt, für 30 - 45 min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Danach den Teig nochmals durchkneten und sehr dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Sauerrahm zusammen mit Quark verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Teig geben.

Dann das gewählte Gemüse darauf verteilen, nach Belieben mit Feta bestreuen und für ca. 15 min. bei 200 °C im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kastl

Hallo mall_ey, habe Dein Rezept im aktuellen CK-Magazin entdeckt und da eine Zucchini noch auf ihre Verwertung wartete, habe ich es gleich ausprobiert. Habe die Mengenangabe aus dem Heft genommen und der Teig ist super gelungen. Nach dem Backen fand ich den Belag etwas trocken. Vielleicht muss man die Auberginen- und Zucchinischeiben vor dem Belegen kurz in einem aromatisierten Olivenöl wälzen ..... oder so. Irgend etwas Saftiges fehlt auf dem Belag. Ansonsten tolle Idee für Vegetarier! Werde noch etwas damit experimentieren. Vielen Dank für das Rezept! LG kastl

09.05.2017 11:35
Antworten
Konny25

Also sehr, sehr lecker. Bei mir war auch Aubergine mit drauf!! Sogar mein Mann fand es mit dem Gemüse lecker!

25.03.2017 21:09
Antworten
mall_ey

Super das freut mich :)

09.09.2016 18:20
Antworten
MiriamTege1

Hey, Dankeschön für das leckere Rezept! Hat uns sehr gut geschmeckt :) Wir freuen uns auf noch mehr Rezepte von Dir!

05.09.2016 18:23
Antworten
mall_ey

Ich habe auch nur sehr wenig Hefe verwendet, wusste nur nicht mehr wie viel. Freut mich, dass es geschmeckt hat :)

30.08.2016 20:15
Antworten
patty89

Hallo soviel Hefe braucht kein Flammkuchen. Habe zwar etwas rein, aber dünn ausgerollt und bei gut Hitze gebacken. War so sehr lecker, Mozzarella war auch mit drauf mmhh Danke für das Rezept lg Patty

30.08.2016 19:44
Antworten