15 Minuten Asia Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch und vielseitig variierbar

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2005



Zutaten

für
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Handvoll Paprika, gefroren, in Streifen, grün+rot
1 kl. Glas Champignons, in Scheiben
1 kl. Glas Pusztasalat
1 EL Gewürzmischung (China-Gewürz, scharf)
1 TL Fischsauce, thailändische
3 EL Sojasauce
1 EL Sauce, (Bapaosauce, scharf-süß)
1 EL Tomatenketchup
1 kl. Glas Sojasprossen
200 g Spaghetti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Spaghetti in drei Teile brechen und in kochendem Wasser ca. 8 Minuten kochen. Danach beiseitestellen.
Währenddessen die klein gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch in einer Wok-Pfanne andünsten, Paprika und Champignons dazu. Nach ca. 2 Minuten Pusztasalat und China-Gewürz zugeben. Ständig rühren. Dann Fischsauce, Sojasauce, Bapaosauce und Ketchup zugeben. Anschließend Bohnenkeimlinge und Spaghetti dazu, durchrühren - fertig!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeEsstee

Durch die Fischsauce ist es aber nicht wirklich vegetarisch...

21.06.2017 11:21
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hall Cly1M, wie wahr! Danke für den Hinweis, wird geändert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

21.06.2017 16:17
Antworten
Cly1M

Klasse, das schmeckt echt Lecker.Und schnell zuzubereiten.

03.05.2014 17:50
Antworten
ajlrd123

hallo, ich finde das hört sich lecker an, allerdings besitze ich keinen wok, kann ich auch eine einfache Pfanne benutzen? liebe grüße ajlrd123

18.06.2013 15:57
Antworten
Klinan

Hallo, dieses Gericht in der Wok-Pfanne gab es heute bei uns. Einfache und schnelle Zubereitung- einfach nur gut. Habe allerdings auch Hähnchenfilet mit dazu gegeben. Kann ich nur weiterempfehlen u. für WWler - Fleisch u. Nudeln satt 13PP Vielen Dank und liebe Grüße Angelika

18.11.2012 18:15
Antworten
Orphyllia

ganz lecker..der puszta-salat war nicht mein fall-hab ihn ihn durch zuckerschoten und die zwiebeln durch lauchzwiebeln ersetzt, aber das ist geschmackssache. es geht schnell und ist unkompliziert..für zwischendurch mal gut zu gebrauchen LG, orphyllia

02.10.2005 04:22
Antworten
mopedela

Weil´s noch schneller geht habe ich TK Asia-Gemüse von Aldi genommen. Gruß MopedEla

28.06.2005 15:30
Antworten
froeschle2

Hallo! Ich habe frische rote und gelbe Paprika und frische Pilze genommen, dafür den Pußta-Salat (*grusel*) weggelassen, ziemlich kräftig mit Knoblauch gewürzt und die Sauce, die ich nicht kannte, durch Terijaki-Sauce ersetzt. Statt Spaghetti habe ich richtige Ramen verwendet, die sind schneller gar ;-) und es hat auch nicht länger gedauert. War super lecker und ging richtig schnell - es müssen also keine Gemüse aus Dose oder Glas sein. Liebe Grüße Fröschle2

23.05.2005 13:58
Antworten
ajnom

Hallo zusammen!! Na, dann bin ich aber mal auf Eure Berichte gespannt...! *grins* Freue mich, das meine Eigenkreation so gut ankommt. Viele Grüße, Monja :o)

16.05.2005 09:42
Antworten
sinemkocak

das rezept ist klasse ich liebe asiatisches und dieses pfannen-gericht ist super

30.04.2005 21:58
Antworten