Hauptspeise
Backen
Party
Brotspeise
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Snack
Frucht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Camembert-Hähnchen Burger

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.07.2016



Zutaten

für
2 große Burgerbrötchen, ca.12 cm Durchmesser
250 g Hähnchenfilet(s) (Filetspitzen)
50 g Kräuterbutter
50 g Emmentaler, gerieben
4 Stück(e) Camembert(s) (Back-Camembert)
140 g Wildpreiselbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen bei Umluft auf 180 °C vorheizen (Ober- Unterhitze 200 °C).

Die Burgersemmeln aufschneiden und auf einem Blech auslegen. Den Boden mit der Kräuterbutter bestreichen, darf ruhig ein bisschen dicker sein. Den Deckel mit der Oberseite nach oben legen, beide Hälften dann mit dem geriebenen Emmentaler belegen.

Den gebackenen Camembert mit auf das Blech geben und alles ca. 10 min in den Ofen geben, bis die Semmeln schön braun und der Camembert warm ist.

Währenddessen das Fleisch in kleine Portionen schneiden und in einer Pfanne schön braun braten.

Ist alles fertig gebacken/gebraten, auf die Unterseite der Semmeln eine gute Schicht Wildpreiselbeeren streichen, darauf dann je Burger 2 Stücke Back-Camembert legen (einer wird in der Mitte geteilt, um ihn besser platzieren zu können). Auf den Camembert dann das Fleisch legen und je nach Bedarf noch einen Löffel Wildpreiselbeeren darauf verteilen.
Deckel drauf und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ASS2012

Freut mich, dass es Ihnen schmeckt. 😊

03.01.2019 06:22
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

super lecker, 5 sterne die wird es öfter geben 👍

02.01.2019 20:35
Antworten
Jesari

Sehr lecker diese Rezept. Hat uns beiden sehr gut geschmeckt, werden wir wieder machen. Aufgrund der Essbarkeit werde ich es etwas abwandeln. Vielleicht waren die Brötchen zu klein (größere gibt es leider nicht), aber uns fiel das ein oder andere seitlich raus. Statt das Fleisch zu schneidel, werde ich ein flaches, ganzes Stück nehmen und vielleicht nur 1,5 Camembert je Burger. 5 Sterne hat es trotzdem verdient, es ist super einfach, schnell und wie schon gesagt sehr lecker :)

18.03.2018 11:52
Antworten