Mafaldine mit Spargel, Mandeln und Minze


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mafaldine con asparagi, mandorle e menta - lecker und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.07.2016



Zutaten

für
400 g Nudeln (Mafaldine) oder Tagliatelle
500 g Spargel, grüner
70 g Mandel(n), geschälte
15 Minzeblätter, frisch
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Mandeln im Backofen bei 160 Grad 20 Minuten rösten, dann grob hacken.

Das Olivenöl erhitzen. Die zerdrückte Knoblauchzehe darin einige Minuten braten, danach entfernen. Währenddessen den Spargel waschen, in fünf Zentimeter lange Stücke schneiden und im aromatisierten Öl gar braten.

Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser entsprechend der Packungsanleitung kochen. Die Mandeln und die Minzeblätter zum Spargel in die Pfanne geben. Die fertigen Nudeln abtropfen lassen, dazugeben und alles gut durchmischen. Zum Servieren noch mit etwas Olivenöl beträufeln und Pfeffer darüber mahlen.

Nicht-Veganer können noch einige Späne Pecorino oder Parmesan darüber hobeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wanjapasler

Ich habe heute die ersten zarten Spitzen meiner marokkanischen Minze für dieses Rezept verwendet (eine ganze Hand voll). Ich hatte keinen Parmesan, dafür gab's 'ne halbe Tüte geriebenen Emmentaler unter das fertige und noch heiße Gericht. Auch habe ich braune Mandeln verwendet, sie erst geschreddert und dann in der Pfanne geröstet- ging schneller und das Aroma war trotzdem gut. Mein Mann war wegen der Minze anfangs etwas skeptisch, aber was soll ich sagen, 2x Nachschlag! Uns hat es prima geschmeckt- gibt's bestimmt wieder! Vielen Dank!

23.04.2021 21:45
Antworten
topomu

Die einfachen Rezepte sind oft die besten !!!!! Hat super geschmeckt !nächstes Mal mit etwas mehr Minze - so kam der Geschmack nicht richtig durch. 5 Sterne !

19.04.2021 13:09
Antworten
CookingJuJu

Superlecker, hab gehobelt Mandeln genommen, ging dann auch schneller im Ofen. Die Minze kam bei mir kaum geschmacklich durch, alles wsr aber sehr Rund. Hab nur etwas mehr Öl verwendet. Lecker, gesund, einfach und schnell. Sehr gelungen.

14.04.2021 18:29
Antworten
fiffi6670

Den Tagestipp habe ich heute Abend ausprobiert. Auch ich habe gehackte Mandeln genommen, die hat ich im Vorrat. Gemäss einer weiteren Beurteilung habe ich, für zwei Personen, allerdings nur 3 Minzblätter genommen. Das hat für mich auch gereicht. Weniger ist mehr ! Meine Freundin war begeistert! Foto mal wieder vergessen ..... Grüsse Ursula

13.04.2021 23:13
Antworten
Felinchen42

Ich habe dieses Rezept heute als Rezept des Tages gesehen und musste es sofort nachkochen! Wirklich lecker und ging echt schnell! Habe aus Faulheit bereits gehackte Mandeln benutzt und in der Pfanne geröstet😅.... Mann und Kind waren auch glücklich und ich werde die Spargelzeit nutzen und es noch ein paar Mal machen! 😋

13.04.2021 17:29
Antworten
Nobbi1947

Schmeckt wie Nudeln mit Minzblättern, that's it

13.04.2021 13:46
Antworten
Chloé MaGu

Liest sich super lecker! Kommt in meine Sammlung 😁👍🏼 Danke für das Rezept!

13.04.2021 12:09
Antworten
Heinone

In hefides Profil steht unter Know-How ohne weitere wahrscheinlich überflüssige Angaben: Chefkoch. Das ist ja mal 'ne Aussage. Und wenn ich dieses Rezept lese, gerate ich schon bei der Vorstellung ins Schwärmen. Klingt irgendwie wie die genial einfachen sizilianischen Nudelgerichte, die man nicht verbessern kann. Ich bin gespannt. Grüner Spargel liegt in ein feuchtes Tuch eingeschlagen im Gemüsefach, als wenn er nur auf dieses Rezept gewartet hätte. Frische Minze muß ich noch besorgen. Die läßt sich im Garten noch nicht sehen. Ran an den Kochpott!

13.04.2021 09:16
Antworten