Rotkäppchen Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (103 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.07.2004 4363 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter
150 g Zucker
3 Ei(er)
200 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
2 EL Nutella oder Kakaopulver

Für den Belag:

500 g Magerquark
2 Pkt. Vanillezucker
3 EL Zucker
3 Pkt. Sahnesteif
2 Becher Sahne
1 Glas Sauerkirschen
250 ml Kirschsaft
1 Pkt. Tortenguss

Nährwerte pro Portion

kcal
4363
Eiweiß
136,11 g
Fett
175,62 g
Kohlenhydr.
542,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 5 Minuten
Für den Boden die Zutaten, außer Nutella, zusammen verrühren. Den Teig halbieren und eine Hälfte in eine Springform füllen, unter die 2. Hälfte 2 EL Nutella oder Kakao rühren. Den dunklen Teig in die Form füllen. 1 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Kirschen über dem Teig verteilen.

40 - 50 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.

Für den Belag die Sahne und das Sahnesteif gut schlagen, Quark, Zucker und Sahnesteif verrühren und die Sahne unterheben. Einen Tortenring um den erkalteten Kuchen legen und die Quarkmasse darauf verteilen. 2 - 4 Stunden kalt stellen. Danach 1/4 l Kirschsaft mit Tortenguss andicken und über den Kuchen verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, erstmal danke für das schöne Rezept, meine Gäste und wir fanden das sehr lecker dein Rezept ist perfekt. LG Omaskröte

12.11.2019 10:14
Antworten
reise-tiger

Hallo, diese Torte gab es zum Geburtstag, eigentlich ein altes Rezept was aber immer wieder was her macht. Die Torte ist bei allen Gästen gut angekommen. LG reise-tiger

02.02.2019 15:21
Antworten
Kitaga

Bin gerade mitten im backen, da fällt mir auf, dass es verhältnismäßig echt wenig Teig ist. Ist das normal? Welche spring Formgröße hast du genutzt? Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis 😅😁

31.08.2018 13:18
Antworten
Eatchen

Hallo, hat schon mal jemand den fertig gebackenen Teig eingefroren? Geht das gut?

07.04.2018 09:04
Antworten
kivi10

Hallo, das Rezept ist super, aber aus irgendeinem Grund verläuft der Tortenguss bei mir, sobald ich den Tortenring abnehme. Hat mir jemand einen Tipp, was ich anders machen muss.

13.01.2017 19:43
Antworten
Apfelfee

Hallo, danke für das leckere Rezept! Ein paar Kleinigkeiten habe ich beim Backen noch verändert: Den Kakao habe ich gleich unter das ganze Mehl gemischt und zum Teig schließlich noch einen kleinen Schwups Milch gegeben. In die Quarkmasse habe ich nur zwei Löffel Zucker getan , hat auch gereicht. Der Kuchen war ein voller Erfolg! Gruß, Apfelfee

05.03.2006 19:09
Antworten
beyou22

Hallo. Ist ein super tolles Rezept und leicht zum nachbacken. Ich habe aber 6Blatt gelöste weiße Gelatine unter den Quark gegeben und oben auch 10 Blatt weiße Gelatine mit Kirschsaft gelöst, verwendet. Ist einfach schnittiger...:o) Aber zeitaufwendiger wegen der Härtungszeit. :o( Einfach mal ausprobieren... a Guten....Annett

21.02.2006 16:24
Antworten
Schnecke8

*mampf* bohr das war mal wieder eine leckere torte echt gut rießen großes Lob

28.08.2005 12:42
Antworten
erdbeerhasi

superlecker, wenigstens mal nicht so süß, bestimmt auch eine klasse Sommertorte

24.03.2005 21:05
Antworten
Silentnight

Dankeschön für dieses tolle Rezept! Ganz einfach zuzubereiten und kommt immer bestens an! Danke für das superleckere Rezept und ganz lieben Gruß, Silentnight

08.11.2004 16:26
Antworten