Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.07.2016
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 581 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 TL Senf
2 EL Olivenöl
2 Bund Dill
300 g Lachsfilet(s)
1/2  Zitrone(n)
100 g Butter
Eigelb
100 ml Gemüsebrühe
400 g Bohnen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Bund Dill fein hacken, einen Esslöffel Dill beiseite stellen, den restlichen Dill mit dem Senf und dem Olivenöl verrühren. Die Marinade mit etwas Pfeffer würzen. Das Lachsfilet damit 30 Minuten marinieren.

Inzwischen die Zitrone auspressen. Die Butter in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Einen großen Topf oder eine Pfanne etwa 1 cm hoch mit Wasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen. Den Zitronensaft mit Eigelb und Brühe in einer Metallschüssel verrühren. Die Schüssel auf das kochende Wasser setzen. Die Masse mit dem Schneebesen so lange schaumig aufschlagen, bis sie ihr Volumen vergrößert hat und leicht bindet. Nun die warme flüssige Butter langsam und portionsweise in die Zitronensauce einrühren. Die Sauce noch kurz weiter schlagen, damit sie eine cremige Bindung erhält. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Dill abschmecken. Die Sauce zur Seite stellen.

Die Bohnen putzen und in Salzwasser je nach gewünschter Konsistenz 10 - 15 Min. kochen.

Eine Bratpfanne erhitzen und den Lachs darin von beiden Seiten etwa 3 Minuten braten. Mit der Zitronensauce und grünen Bohnen servieren.