Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.07.2016
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 324 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.06.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Pasta z. B. Spaghetti, Tagliatelle, was man möchte
Aubergine(n)
500 g Tomaten, passierte
Knoblauchzehe(n)
3 Kugeln Büffelmozzarella
  Olivenöl
100 g Parmesan, frisch
  Salz und Pfeffer
10  Basilikumblätter
  Zum Bestreuen:
  Basilikumblätter
 etwas Parmesan, grob geraspelt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden, gut salzen und für 20 - 30 Minuten stehen lassen.

Für die Soße den Knoblauch fein hacken und in Olivenöl bei geringer Hitze anschwitzen, die passierten Tomaten und das klein gezupfte Basilikum hinzufügen und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

In einer großen Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen, die abgetupften Auberginenscheiben darin portionsweise anbraten, sie sollten gut Farbe annehmen. Zwischendurch immer wieder Olivenöl nachgießen, die Auberginen saugen viel Öl auf. Die fertigen Auberginen auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

Wenn alle Auberginen gebraten sind, sollte auch die Tomatensoße fertig sein. Die Soße noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwas Olivenöl in eine passende Auflaufform geben, den Mozzarella in Scheiben schneiden und den Parmesan reiben.

Eine Kelle Tomatensoße in der Form verteilen. Die Auberginenscheiben, den Mozzarella und den Parmesan nacheinander mit der Tomatensoße in der Form schichten, bis alles aufgebraucht ist. Wer möchte, kann noch einige Basilikumblättchen zwischendurch darauf verteilen. Die letzte Schicht sollte Parmesankäse sein.

Den Auflauf für 30 - 40 Minuten bei 180 °C Umluft in den Backofen schieben.

In dieser Zeit die Pasta kochen.

Die Nudeln mit dem fertigen Auflauf, grob geraspeltem Parmesan und einigen Basilikumblättchen obenauf garniert servieren.