Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2016
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 195 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 1/2 Flaschen Tomate(n), passierte
500 g Rigatoni, ggf. etwas mehr Nudeln
200 g Parmesan, frisch gerieben
450 g Mozzarella oder Gouda, gerieben
1 EL Olivenöl
1 EL Oregano
1 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst oder gehackt
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die passierten Tomaten mit Öl, Oregano und Knoblauch zu einer Soße rühren, zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich lasse sie immer ungefähr 2 Stunden köcheln und rühre immer mal wieder um.

Jetzt die Nudeln so kochen, wie Sie es am liebsten mögen. Anschließend das Nudelwasser abgießen und die Nudeln im Topf abkühlen lassen. Danach mit dem Parmesan gut vermengen.

Der Boden der Kuchenform wird eingesetzt und die Form dann senkrecht aufgestellt. Nun die Nudeln bis ganz oben hin hinein stapeln, immer in der gleichen Richtung, s. Bild. Dann die Form normal auf den Tisch stellen, die Soße über die Nudeln gießen und dabei möglichst alle ganz mit Soße füllen. Abschließend den Käse gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.

Ca. 40 min bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Danach kurz abkühlen lassen. Vorsichtig die Form entfernen. Weiter abkühlen und fest werden lassen.

Dann den Auflauf wie einen Kuchen schneiden und mit Hilfe eines Tortenhebers servieren.

Guten Appetit!