Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.07.2016
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 320 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.07.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Tasse/n Sushi-Reis
3 Tasse/n Wasser
50 ml Kokosmilch
 n. B. Vanillearoma
2 TL Zucker
  Kokosraspel
  Früchte, nach Wahl
 evtl. Schokoladensauce
 evtl. Marmelade

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Sushi-Reis in einen Topf geben und waschen, bis das Wasser fast klar ist und dieses dann abschütten. Das abgemessene Wasser hinzugeben und den Reis nach Packungsanleitung kochen. Wenn er fertig ist, wird der Reis in eine flache Schale oder Ähnliches gegeben, damit er besser abkühlen kann. Die Kokosmilch, das Vanillearoma sowie den Zucker dazugeben und alles vermischen.

Die Früchte waschen, ggf. schälen und schneiden. Am besten sind lange Stücke mit einer Dicke zwischen 0,5 cm und 1,0 cm.

Die Sushi-Matte mit Frischhaltefolie bedecken, dann nach Belieben Kokosraspel darauf verteilen.
Anschließend den Sushi-Reis mit feuchten Händen leicht auf die untere Hälfte der Matte drücken; dabei darauf achten, dass keine Löcher entstehen. Nun die Früchte auf das untere Drittel des Reises legen.

Hebt die Sushi-Matte an und haltet am besten die Früchte ein wenig, damit sie beim Rollen nicht weggeschoben werden. Mit leichtem Druck in Richtung Früchte bzw. Rollenmitte bewegt ihr die Sushi-Matte Stück für Stück nach vorn, sodass der Reis schließlich zu einer Rolle wird.

Beim Schneiden sollte darauf geachtet werden, die Rollen nicht zu zerdrücken; deswegen unbedingt ein scharfes Messer verwenden. Stellt außerdem Wasser bereit, um das Messer, sowie eure Fingerspitzen damit zu befeuchten, sodass kein Reis daran kleben bleibt.

Nach Belieben mit Schokosauce oder Marmelade garnieren oder zum Dippen dazustellen.