Mexikanische Tortilla - Wraps mit Hähnchenfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (121 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.04.2005



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Tomate(n)
1 Möhre(n)
1 kl. Dose/n Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Zwiebel(n)
250 ml Tomate(n), passiert
200 g Hähnchenfleisch
1 TL Pflanzenöl
50 g saure Sahne
4 Tortilla(s)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
Chilipulver und Paprikapulver
Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Gemüse und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebeln mit 1 TL Öl in einer Teflonpfanne anbraten. Nach 3 Minuten das Fleisch hinzufügen. Nach weiteren 5 Minuten das restliche Gemüse hinzufügen und alles anbraten.

Die Tortilla Wraps in den 150 Grad heißen Backofen legen, damit sie angewärmt sind, wenn die Füllung fertig ist. Mikrowelle kann auch benutzt werden.

Nach 10 Minuten die passierten Tomaten zu dem Gemüse gießen und umrühren. Die Gewürze hinzufügen und alles noch ca. 5 Minuten kochen lassen. Die warmen Wraps auf einen Teller legen und die Füllung in der Mitte verteilen. Die saure Sahne gleichmäßig mit einem Löffel verteilen und den Wrap rollen und servieren.

Tipp: Das Gemüse kann natürlich auch beliebig abgewandelt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Barolinchen

Hallo Kantaka, heute habe ich Wraps für uns gefüllt und mich von Deinem Rezept inspirieren lassen. Hinein kamen ein Rest Brathuhn, Paprika, Zwiebeln, Mais, Kidneybohnen , Tomatenpüree und ein kleiner Klecks Kräuterfrischkäse. Habe sie dann noch schön scharf gewürzt und als i-Tüpfelchen noch eine wenig geriebenen Käse darüber gestreut. Lecker! Danke für Dein schönes Rezept! LG Silvia

23.10.2019 19:59
Antworten
whatever-whatever

Sehr lecker. Insbesondere, wenn man als Gewürz ne mexikanische Gewürzmischung da hatte, die hat wirklich den Pepp ausgemacht. Habe Möhre nicht reingemengt, dafür etwas mehr Tomate, da die ohnehin verarbeitet werden mussten. Sehr lecker. Wird nochmal gemacht. Mischung passt sicher auch super zu Reis.

11.07.2018 18:56
Antworten
Toddlersmom

Meine Familie und ich waren sehr begeistert!

15.10.2017 21:51
Antworten
K4ri2812

Hab das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert. Es war wirklich sehr lecker

04.02.2016 20:27
Antworten
frotteesöckchen

Hallo, waren meine ersten Tortillas - beim Zusammenklappen hatte ich etwas Probleme, wegen zu viel Füllung.. Habe Guacamole gemacht und draufgestrichen , Eissalatstreifen und geraffelten Cheddar dazugegeben. Ich fand die Füllung prima, schmeckt total lecker, habe allerdings die Hähnchenwürfel angebraten und erst später zur Füllung gegeben. Hatte Bedenken, dass es sonst zu trocken wird. Vielen Dank dafür :-) ! Claudia

16.09.2015 19:59
Antworten
dagli

Hallo, die Wraps haben wir gestern gemacht, war sehr lecker und wird es bei uns jetzt öfter geben. Problemlos nach eigenem Geschmack und Vorrat abzuwandeln, schnelle Zubereitung bei großem Genuss. Danke fürs Rezept, dafür gibts von mir 4* Gruß Dagmar

30.11.2005 08:41
Antworten
tirza

Hallo, ich habe gerade diese Füllung für Wraps ausprobiert und bin total begeistert. Schmeckt einfach super. Leider hatte ich keine Kidneybohnen mehr zur Verfügung. Das hat aber nicht gestört. Ich war immer auf der Suche nach einem tollen Rezept für eine Wrapfüllung weil wir alle sehr gerne Wraps essen. Nun hab ich sie gefunden. Vielen Dank lg tirza

03.09.2005 22:18
Antworten
sab2001

Hi! Das Rezept ist wirklich gut! Mein persönlicher Tipp: Als Gemüse sogenannten "Mexiko-Mix" (Mais, Erbsen, Paprika) nehmen, die Füllung mit Chilipulver oder dergleichen schön feurig scharf würzen und zusätzlich Guacamole in die Wraps geben. Dann die Wraps auf Eisbergsalatstreifen servieren und der Look ist perfekt! Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie uns! Bye Sab

11.07.2005 23:26
Antworten
alina1st

Hallo! Ich hab heute diene Wraps gemacht, weil wir schon burritos so gerne mögen, da musste ich das mal ausprobieren. Deine angegebene Füllung hat bei uns für 4 Personen, also für 8 Wraps gereicht und war seehr sehr lecker!! lg alina

04.07.2005 21:28
Antworten
rheinmoses

Ja, wie so oft ist die Portonsangabe problematisch. EinTip: Das Gewicht der Zutaten addieren und durch 500 teilen. Mehr als ein Pfund schafft kaum jemand.

16.02.2017 20:23
Antworten